Dauer
7 Tage
Reiseziel
Österreich
Reisethema
Fahrradreisen
Reisecode
ÖSTE4406

Südtirol und das Trentino von ihrer schönsten Seite! Mit dem Rad starten Sie im Meraner Becken. Immer wieder unterwegs durch Obst- und Weingärten und vorbei an vielen Schlössern und Burgen bahnen Sie Ihren Weg über Bozen, Trient und Rovereto bis an den herrlich blauen Gardasee. Die leckeren italienischen Gerichte können Sie sich dabei ebenso schmecken lassen, wie Sie die üppige mediterrane Landschaft genießen können. Wenn Sie mal ins Schwitzen kommen, finden Sie in fast jeder Gemeinde Südtirols ein Schwimmbad zur Abkühlung. Oder Sie holen sich ein leckeres „Gelati“ am Wegesrand. Am Ende Ihrer Familienradtour erwartet Sie der Strand am funkelnden Gardasee mit unzähligen Möglichkeiten für Spiel & Sport. Badespaß und „Dolce Vita“ ist bei der Radtour für die ganze Familie in Südtirol und im Trentino garantiert.

Entlang der Etsch und durch mediterrane Landschaften. Stets auf gut ausgebauten Radwegen oder wenig befahrenen Straßen. Nur eine kurze Steigung (ca. 150 Meter) ist während der Tour zu bewältigen. Die Strecken können durch Bahnfahrten abgekürzt werden.

Mehr über das Reiseziel „Österreich“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Meran

Tag 1: Anreise nach Meran

Anreise nach Meran und Bezug der Unterkunft. Die Reiseunterlagen und Mieträder (sofern gebucht) stehen im Hotel bereit.

Tag 2: Meran – Bozen, ca. 35-45 km

Tag 2: Meran – Bozen, ca. 35-45 km

Von der gemütlichen Kurstadt Meran starten Sie heute vergnügt Ihre Radtour. Vorbei an fruchtbaren Obst- und Weingärten spüren Sie bereits das mediterrane Flair. Die tollen Schlösser und Burgen sind stille Bewacher Ihres Weges. Machen Sie doch einen kurzen Abstecher zum mystischen Labyrinthgarten in Tschrems oder kühlen Sie sich ab im Nalser Freibad. In Bozen angekommen, können Sie Ötzi im Museum einen Besuch abstatten oder einfach in der historischen Altstadt das „Dolce Vita“ genießen.

Tag 3: Bozen – Auer, ca. 25 km

Tag 3: Bozen – Auer, ca. 25 km

Sie verlassen die Hauptstadt Südtirols. Entlang der Etsch setzen Sie Ihren Weg ganz gemütlich fort. Sie können immer wieder den herrlichen Duft der Obstgärten riechen. Hier, wo sich das Etschtal am weitesten öffnet, lässt sich die mediterrane Natur besonders gut bewundern. Die Nacht verbringen Sie in Auer, einem typischen Dorf in Südtirol, das sich seinen Charakter und seine ehrliche, südtirolerische Gastfreundschaft bewahren konnte.

Tag 4: Auer – Trient, ca. 45 km

Tag 4: Auer – Trient, ca. 45 km

Ausgeschlafen und gut gelaunt geht es munter weiter. Der Radweg verläuft heute inmitten ausgedehnter Weinlandschaften. Sie können auf dem Weg auch das Biotop Castelfelder besuchen, ein besonders spannender Ort für Kinder mit Kletterfelsen, Ruinen und besonderen Tieren. Heute verlassen Sie den südlichsten Teil Südtirols und somit auch die Sprachgrenze: ab sofort begleitet Sie vermehrt die Melodie der italienischen Sprache.

Tag 5: Trient – Rovereto, ca. 30 km

Tag 5: Trient – Rovereto, ca. 30 km

Trient mit seinen vielen Museen, dem kunsthistorischen Erbe und der schönen Altstadt wartet auf eine Entdeckungstour. Bummeln Sie gemütlich durch die kleinen Gassen bevor Sie weiter radeln. Vorbei an der mächtigen Burg Castel Beseno, die über dem Etschtal thront, führt Ihr Radweg durch Weingärten nach Rovereto. Dort können Dinosaurierfans den echten Spuren von Dinosauriern auf fünf kleinen Wanderpfaden folgen.

Tag 6: Rovereto – Gardasee Nord, ca. 25 km

Tag 6: Rovereto – Gardasee Nord, ca. 25 km

Die Radstrecke verlässt heute das Etschtal, denn der Gardasee wartet schon auf Sie. In Mori verkosten Sie in der Gelateria Bologna das weitum bekannte Pistazieneis. Nach der einzigen nennenswerten Steigung Ihrer Radtour geht es auch schon geschwind bergab an den blauen See nach Torbole. Sie verbringen Ihre letzte Nacht in Torbole oder Riva, zwei bekannte Urlaubsorte, die für ihre unzähligen sportlichen Aktivitäten bekannt sind. Ein wunderbarer Abschluss Ihrer herrlichen Radtour in Italien.

Tag 7: Abreise oder Verlängerung

Tag 7: Abreise oder Verlängerung

Heute müssen Sie dem italienischen Flair Lebewohl sagen. Oder Sie sonnen sich noch einen Tag länger an einem der Strände des Gardasees. Auch das Gardaland ist in Kürze zu erreichen.

Ende der Reise

Preise

2022

Preis p.P. im DoppelzimmerEZ - ZuschlagPreis pro Kind 12-14 Jahre altPreis pro Kind 6-11 Jahre alt
02.04. - 15.04.2022 + 01.10. - 08.10.2022659, - €ab 189, - €519, - €359, - €
16.04. - 13.05.2022 + 10.09. - 30.09.2022679, - €ab 189, - €519, - €359, - €
14.05. - 09.09.2022729, - € ab 189, - €519, - €359, - €

Kategorie 3*- und 4**-Hotels

Kinder: Kinderpreise gültig im Zimmer mit 2 Vollzahlenden. Kosten für Kinder unter 6 Jahren (z.B. Kinderbett) sind zahlbar vor Ort.

Leihrad 89 €

Kinderrad/Kinderanhänger 79 €

Follow-Me inkl. Kinderrad 139 €

Leihrad-PLUS 129 €

E-Bike 199 €

Kindersitz 25 €

Zusatznächte: Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.