Dauer
8 Tage
Reiseziel
Frankreich
Reisethema
Eselwandern
Reisecode
FREW0001

Das Brionnais im südlichen Burgund ist ein kleines verschwiegenes Fleckchen im Herzen von Frankreich und in Deutschland noch weitgehend unbekannt. Eine Eselwanderung im Burgund ist die ideale Art die liebliche Landschaft mit zahlreichen romanischen Kirchen und Kapellen und die kulinarischen Highlights der Region kennen zu lernen.

Oft entdeckt man auch kleine Dörfer mit roten Ziegeldächern und heckengesäumten Wegen. Die Landschaft ist geprägt von der Rinderzucht (die berühmten Charolais-Rinder), endlos grünen Wiesen und kleinen, klaren Bächen. Aufgrund der geringen Höhenunterschiede und hervorragenden Gastronomie ist die Region bei Genuss-Wanderern sehr beliebt. Die satte, grüne Hügellandschaft bezaubert jeden, ob alt oder jung.

Auf dieser Esel-Wanderung benutzen Sie alte Treidelpfade (Arbeitspfade entlang von Flussufern) längs des Kanals von Roanne nach Digoin. Wunderbarer Wein, regionaltypisches Essen und komfortable, charmante Unterkünfte runden das Erlebnis ab.

Mehr über das Reiseziel „Frankreich“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Individuelle Anreise

Tag 1: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise nach Melay. Sollten Sie mit der Bahn anreisen, können wir eine Abholung organisieren (nach vorheriger Absprache, gegen Aufpreis). Stimmen Sie sich doch mit einem Burgunder-Wein und Baguette auf die kommenden Tage ein!

Tag 2: Melay - Saint Julien de Jonzy - (F/M/A)

Tag 2: Melay - Saint Julien de Jonzy - (F/M/A)

Nach dem Frühstück folgt die Einweisung in die Handhabung der Esel. Die Wandertage beginnen mit einer sehr abwechslungsreichen Landschaft. Sie wandern zunächst auf den Treidel-Pfaden entlang des Kanals. Ein sanfter Start, der Sie zu einer Picknick-Pause an den Teichen von Lapillonne mit einem Observationsplatz für die dort heimischen Kleintiere und Vögel führt. Es geht entspannt weiter bis zur wunderbaren Loire, die Sie über eine Brücke überqueren, um dann einem kleinen Pfad zwischen zwei Hügeln zu folgen, der Sie zu Ihrem heutigen Etappenziel bringen wird, einem liebevoll restaurierten Landhaus.

Wanderung: 12 - 15 km

Tag 3: Saint Julien de Jonzy - Vauban - (F/M/A)

Tag 3: Saint Julien de Jonzy - Vauban - (F/M/A)

Es geht auf diesen angenehmen Wanderwegen weiter und Sie durchqueren eine grüne Hügellandschaft, die vereinzelt von Wäldern unterbrochen wird. Sie wandern weiter entlang des Tals des kleinen Flusses Bézo und durchqueren kurz vor Ihrem Etappenziel noch den Wald von Foumoux.

Wanderung: 13 km

Tag 4: Vauban - Vareilles - (F/M/A)

Tag 4: Vauban - Vareilles - (F/M/A)

Am dritten Wandertag erreichen Sie die östliche Grenze des Brionnais mit kleinen Trockenmauern, kleinen Kapellen und romanischen Kirchen. Die Weiden sind hier, typisch für diese Region, von Kreuzen und Hecken gesäumt. Sie werden auf Ihrer Wanderung oft die bei Feinschmeckern sehr beliebten beigen Charolais-Rinder auf den Weiden sehen.

Wanderung: 12 - 14 km

Tag 5: Vareilles - Amanzé - (F/M/A)

Tag 5: Vareilles - Amanzé - (F/M/A)

Auf kleinen Wegen geht es durch Wälder, Wiesen und Felder Richtung Amanzé. Sie kommen dabei am Schloss von Drée vorbei, welches Sie besichtigen können. Den Esel bitte draußen lassen! Der 10 Hektar große Park des Schlosses ist ein Wunderwerk der Pflanzenarchitektur.

Lassen Sie sich am Abend auf Ihrer Farmunterkunft mit einem traditionellen Abendessen der Region verwöhnen.

Wanderung: 13 km

Tag 6: Amanzé - Saint Julien de Jonzy - (F/M/A)

Heute werden Sie ins Zentrum des Brionnais wandern. Es ist die Wiege des Charolais-Rindes. Sie kommen an herrlichen Bauernhöfen vorbei. Dabei geht es dauernd bergauf und bergab, so dass Sie immer wieder schöne Aussichten haben.

Die Wanderung endet schließlich am höchsten Punkt des Brionnais.

Wanderung: 12 - 15 km

Tag 7: Saint Julien de Jonzy - Melay - (F/M/A)

Tag 7: Saint Julien de Jonzy - Melay - (F/M/A)

Heute wandern Sie wieder auf alten Treidelpfaden entlang eines Kanals der Loire. Auf den Pfaden wurden früher die Waren auf Frachtkähnen von Pferden und Eseln gezogen. Kurz vor dem Ende der Tour können Sie die wundervoll romanische Kirche von Iguerande mit dem angeschlossenen Museum besichtigen und den Ausblick auf das Loire-Tal genießen. Schließlich kommen Sie wieder am Startpunkt Ihrer Wanderung an, wo die letzte Übernachtung stattfindet.

Wanderung: 14 km

Tag 8: Abschied

Tag 8: Abschied

Es heißt nach dem Frühstück Abschied nehmen von Ihrem Esel und der ruhigen Idylle des Burgund. Individuelle Abreise.

Dies ist ein Beispiel-Verlauf. Je nach Verfügbarkeit der Unterkünfte kann er leicht geändert werden, ohne dass der Charakter der Tour beeinträchtigt wird.

Ende der Reise

Ihre langohrigen Begleiter:

  • Bilbo

    Bilbo 9 Jahre alt

  • Coccinelle

    Coccinelle 18 Jahre alt

  • Flanelle

    Flanelle 5 Jahre alt

  • Odyssée

    Odyssée 20 Jahre alt

  • Olive

    Olive 20 Jahre alt

  • Sissi

    Sissi 16 Jahre alt

  • Titus & Sushi

    Titus & Sushi 15 & 16 Jahre

  • Ugo

    Ugo 14 Jahre

  • Valentine

    Valentine 12 Jahre alt

  • Vanille

    Vanille 12 Jahre alt

  • Vasco

    Vasco 11 Jahre alt

  • !!!

    !!! Bitte beachten Sie:

    Die Auswahl eines bestimmten Esels ist leider nicht möglich, da unsere Partner diese entsprechend einteilen.

Preise

2022

Preis p.P. im DoppelzimmerEZ - Zuschlag p.P. Kind (bis 11 Jahre)
01.04. - 31.10.955, - €175, - €655, -€

*Zusatznacht pro Person im DZ mit Halbpension - auf Anfrage €

*Aufpreis bei Einzelreisenden (zusätzlich zum Einzelzimmerzuschlag) 230 €

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.