Dauer
7 Tage
Reiseziel
Italien
Reisethema
Eselwandern
Reisecode
ITEW0002

Die Region Toskana liegt in Mittelitalien und ist für ihre grüne und hügelige Landschaft bekannt. Die Landschaft ist geprägt von zahlreichen Pinien, Säulenzypressen, Olivenbäumen und Weinbergen. Die Region besitzt zwei internationale Flughäfen, und zwar in Florence und Pisa und Florenz ist der Hauptstadt der Region. Wandern Sie zusammen mit den Eseln der Amiatini-Rasse, einer wunderschönen antiken Eselrasse aus deren Zone nur noch wenige Exemplare übrig sind. Sie sind bekannt für ihre Fügsamkeit Stärke und ihr Vertrauen in die Hügel. Genießen Sie die köstliche italienische Küche und übernachten Sie hier im typischen Agriturismo und Tipi-Zelt - ein Erlebnis sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

Mehr über das Reiseziel „Italien“ erfahren

Tag 1: Pomarance (-/-/A)

Tag 1: Pomarance (-/-/A)

Ankunft in Pomarance und Training in der Reitschule. Sie lernen, wie man den Esel lädt, bürstet, laufen und anhalten lässt, was er mag und was nicht. Sie machen daher einen kurzen Spaziergang, um die erworbenen Fähigkeiten auszuprobieren. Die Reitschule befindet sich in Pomarance, einem Dorf in der Nähe von Volterra.

Sie übernachten in einem Agriturismo mit Schwimmbad.

Tag 2: Pomarance - Querceto (F/-/A)

Tag 2: Pomarance - Querceto (F/-/A)

Sie steigen auf der Route der alten von Pomarance zum Fluss Trossa ab Alabaster-Steinbrüche. Entlang des Weges liegen weiße, marmorähnliche Felsen: Der Alabaster wird hier in Volterra abgebaut und bearbeitet. Mehrere Kilometer nach dem Fluss Sie steigen zum ersten Agriturismo auf, betrieben von Gastgeberin Alessandra.

Wanderung: 16 km

Tag 3: Querceto - Montecatini Val di Cecina (F/-/A)

Tag 3: Querceto - Montecatini Val di Cecina (F/-/A)

Sie steigen auf einer alten Straße nach Querceto auf, einem mittelalterlichen Dorf mit eine berühmte Weinburg. Von dort ziehen Sie in die Reserve. Nun folgt ein schöner Spaziergang durch den Wald und den Macchia. Der Tag endet mit ein paar Steigen und einem kilometerweit schönen Feldweg durch die Felder der Farm, wo Sie die Nacht verbringen, in einem ausgestatteten Tipi-Zelt.

Wanderung: 11 km

Tag 4: Montecatini Val di Cecina - Monteverdi Marittimo (F/-/A)

Tag 4: Montecatini Val di Cecina  - Monteverdi Marittimo (F/-/A)

Der Tag beginnt mit einem steilen Aufstieg zum Panoramadorf Sassa. Dieses alte Dorf ist auf jeden Fall einen Besuch wert: Es bietet einen Blick vom Meer nach Volterra. Hier beginnt der Weg durch das Naturschutzgebiet Caselli, benannt nach der gleichnamigen Villa in der Nähe eines kleinen Sees. Dann läuft die Route weiter durch den Wald zu einem Gebiet, in dem im 18. Jahrhundert Edelsteine ​​abgebaut wurden. Es gibt noch alte Bergbaugebäude und eine Eisenbahnbrücke über den Fluss. Die Übernachtung an der Endstation dieser altern Eisenbahn ist heutzutage ein luxuriöses Hotel.

Wanderung: 14 km

Tag 5: Monteverdi Marittimo (F/-/A)

Tag 5: Monteverdi Marittimo (F/-/A)

Ruhetag … oder nicht heute können Sie am Pool entspannen, Wein mit den Nachbarn probieren oder nach den Überresten einer alten Eisenbahn und Minen im Wald suchen. Der Agriturismo liegt in einer wunderschönen Gegend in den Weinbergen, Wäldern und Olivenbäumen. Es gibt auch einen Tennisplatz und Schwimmbad für Gäste. Kurz gesagt, der ideale Ort zum Entspannen. Zusätzlich zum Agriturismo ist dies einer der größten Weinberge in der Region, in denen Sie die besten Weine erhalten können. In der Nähe befinden sich auch alte Minen mit Halbedelstein, einer Vielzahl von Quarzen. Im Wald können Sie eine Ruine von Schachttürmen und Eisenbahnbrücken erkunden.

Tag 6: Monteverdi Marittimo -Libbiano (F/-/A)

Tag 6: Monteverdi Marittimo -Libbiano (F/-/A)

Ihre heutige Route verläuft auf dem Hauptweg des Naturschutzgebietes Monterufoli vorbei an der „Villa des 100 Zimmer”. Diese schöne Villa mit ihrer reichen Geschichte ist das Herzstück des Naturschutzgebiet. Es gibt einen Brunnen und einen Picknickplatz. Sie folgen dem Hauptweg zum nächsten Agriturismo. Dort verbringen Sie die Nacht in einer Wohnung im Agriturismo am Rande des Naturschutzgebietes, La Landuccia, mit Schwimmbad, umgeben von wunderschönen Wäldern, weit weg von der geschäftigen Treiben des Alttagslebens.

Im Juli und August übernachten Sie in einem ausgestatteten Tipi-Zelt.

Wanderung: 13 km

Tag 7: Libbiano - Pomarance /Abreise (F/-/-)

Tag 7: Libbiano - Pomarance /Abreise (F/-/-)

Der Tag beginnt in den schattigen Macchia- und Eichenwäldern des Naturschutzgebietes. Der Weg überquert den Fluss und schlängelt sich weiter durch die Hügel nach Pomarance. Unterwegs genießen Sie einen schönen Blick auf die Dörfer und die typisch toskanische Landschaft.

Ende der Reise

Wanderung: 12 km

Ende der Reise

Preise

2023

Termine01.06.-20.09
Preis pro Pers. bei 2 Erwachsene Teilnehmer 1.150, - €
Preis pro Pers. ab 3 Erwachsene Teilnehmer 935, - €
Preis pro Kind bis 11 Jahren 670, - €
FAMILIENPRIESE (MIT 1BIS 3 KINDERN BIS 11 JAHREN) 2 Erwachsen + 1 Kind2.540, - €
2 Erwachsen + 2 Kinder 3.210, - €
2 Erwachsen + 3 Kinder 3.880, - €
ZUSATZLEISTUNGEN Hund40, - €

Achtung: Bei einem Erwachsenen und ein Kind- zahlt das Kind auch den Erwachsenen Preis ABER bei einem Erwachsenen und 2 Kindern, zahlen die Kinder den Kinderpreis.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.