Dauer
8 Tage
Reiseziel
Niederlande
Reisethema
Fahrradreisen
Reisecode
NIED1103

Sie radeln durch die schönsten Städte und Orte der Niederlande und Flandern wie z.B. Amsterdam, Gouda, Vlissingen, Sluis, Damme und Brugge. Hier erleben Sie den Charme einer vergangenen Epoche. Nach der Besichtigung des schönen Rathauses und einer Übernachtung in Gouda, geht es weiter zu den 19 Windmühlen vom Kinderdijk. Sie besuchen Dordrecht, die als erste Siedlung in den Niederlanden die Stadtrechte erworben hat. Weiter geht es in die Festungsstadt Willemstad und durch die Feuchtgebiete der Provinz Zeeland über die historischen Städtchen Zierikzee und Middelburg nach Vlissingen.

Mehr über das Reiseziel „Niederlande“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Amsterdam

Tag 1: Ankunft in Amsterdam

Ihre Radreise fängt schon mit einem richtigen Höhepunkt an: Amsterdam! Wenn möglich, planen Sie genügend Zeit ein, die Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt sind so zahlreich. Allein mit der Besichtigung der typischen Herrenhäuser und des prächtigen Grachtengürtel aus dem 17. Jahrhundert (UNESCO-Weltkulturerbe) können Sie einen ganzen Tag verbringen. Das berühmte Rotlichtviertel und die Coffee-Shops ziehen jährlich Millionen von Touristen an. Und es gibt noch viel mehr zu entdecken, den Dam mit dem Nationaldenkmal, den königlichen Palast und den Nieuwe Kerk (Kirche) und die weltberühmten Museen von van Gogh und Rembrandt. Brauchen Sie eine Pause? Setzen Sie sich draußen in ein gemütliches Café z.B. am Rembrandtplein (Platz) und beobachten das lebhafte Treiben. Wenn Ihre Zeit begrenzt ist, dann reicht auch schon ein Spaziergang durch das Zentrum, um einen ersten Eindruck zu erhaschen und die Atmosphäre dieser besonderen Stadt auf sich wirken zu lassen.

Tag 2: Amsterdam - Gouda/Bodegraven, ca. 79 km

Tag 2: Amsterdam - Gouda/Bodegraven, ca. 79 km

Nach ihrer Übernachtung in Amsterdam geht es heute mit dem Fahrrad ins “grüne Herz” – eine besondere kulturhistorische Landschaft mit Flüssen, weiten Poldern, Seen und Moorgebieten. Ihr Ziel ist die Käsestadt Gouda, eine gemütliche, alte, holländische Stadt mit einer besonders authentischen Innenstadt. Gouda ist berühmt für sein Rathaus, für Kerzen, Sirup-Waffeln und die Grachten. Das Hotel liegt wunderschön am Gouwe gelegen, nur wenige Minuten vom historischen Zentrum entfernt. Sie können den letzten Teil der Route auch mit dem Zug absolvieren.

Sie können die letzte Etappe dieser Route auch mit dem Zug zurücklegen. Die Entfernung beträgt dann nur noch 56 km anstatt der ursprünglichen 79 km.

Sie können auch eine zusätzliche Übernachtung in Woerden buchen. Sie fahren die ursprünglichen 79 km dann in zwei Tagen mit je 49 km bzw. 38 km.
Wenn Sie Kategorie B buchen, ist die zusätzliche Übernachtung in Vinkeveen statt Woerden.

Tag 3: Gouda/Bodegraven - Papendrecht/Dordrecht, ca. 38 km

Tag 3: Gouda/Bodegraven - Papendrecht/Dordrecht, ca. 38 km

Sie verlassen die weltbekannte Käsestadt und fahren zu den Windmühlen von Kinderdijk - 19 zauberhafte Windmühlen, um 1740 erbaut, stehen hier als Teil eines umfangreichen Wasserwirtschaftssystems zur Prävention von Überflutungen. Der Anblick ist typisch holländisch! Sie fahren nach Papendrecht, 3 km nördlich von Dordrecht, auf der anderen Seite des Flusses. Dordrecht ist Hollands älteste Stadt. Im Hafenviertel reihen sich viele monumentale Gebäude aneinander.

Tag 4: Papendrecht/Dordrecht - Willemstad, 65 km

Tag 4: Papendrecht/Dordrecht - Willemstad, 65 km

Naturliebhaber werden heute auf ihre Kosten kommen. Die Route führt im ersten Teil entlang eines der größten Naturschutzgebiete der Niederlande: De Biesbosch. Dieser Nationalpark ist reich an Flüssen, Bächen, Seen und Inseln und ist eines der wenigen Süßwasser-Gezeitengebiete der Welt. Die Tour geht weiter nach Willemstad, eine kleine, alte Festungsstadt am Haringvliet.

Anmerkung: Sie können die Route durch den Nationalpark De Biebosch nur an Tagen fahren, an denen die kleine Fähre ’t Leeuweveerke in Betrieb ist, leider nicht täglich. Für die Tage, an denen die Fähre außer Betrieb ist, gibt es eine alternative Route.

Tag 5: Willemstad - Schuddebeurs, 50 km

Tag 5: Willemstad - Schuddebeurs, 50 km

Heute durchqueren Sie eine mosaikartige Landschaft von Poldern, Dünen und goldfarbenen Sandbänken. Über eine Brücke über das “Grevelingermeer” erreichen Sie die Insel Schouwen-Duiveland. Die Insel ist für ihre Ruhe, Weitläufigkeit und reiche Natur bekannt und wird auch als Juwel der Provinz Zeeland betrachtet. Heute übernachten Sie in einem charmanten Hotel in Schuddebeurs, ein kleines Dörfchen, das sich in einer schönen ländlichen Umgebung befindet.

Tag 6: Schuddebeurs - Vlissingen/Middelburg, ca. 43 km

Tag 6: Schuddebeurs - Vlissingen/Middelburg, ca. 43 km

Ihr Tag beginnt heute mit einem beeindruckenden Stück Architektur: Sie überqueren die Zeeland-Brücke, mit 5 km die einst längste Brücke Europas. Die denkmalgeschützte schnurgerade Spannbetonbrücke hat 50 Pfeiler. Die Brücke führt Sie über die Oosterschelde nach Noord-Beveland. Dann radeln Sie in das charmante Städtchen Veere (ein Mekka für Wassersportler) und weiter bis nach Middelburg. Middelburg ist die Hauptstadt der Provinz Zeeland und eine der ältesten Städte der Niederlande. Das zeigt sich an den vielen historischen Gebäuden, die die Stadt so besonders machen. Am Ende des Tages erreichen Sie Vlissingen, eine Küstenstadt par excellence.

Tag 7: Vlissingen/Middelburg - Brügge, ca. 66 km

Tag 7: Vlissingen/Middelburg - Brügge, ca. 66 km

Nach einem herzhaften Frühstück in Vlissingen radeln Sie zur Fähre und überqueren die Westerschelde. Dann geht´s durch Zeeuws-Vlaanderen, eine Landschaft mit schmalen Küstenstreifen, Deichen, Polder, alte Bäche und spanische Festungen, Überbleibsel aus der Zeit der niederländisch-spanische Verteidigungslinien. Sie passieren Dörfchen an der Grenze zu Belgien und erreichen schließlich die historische Festungsstadt Sluis. Anschließend geht es nach Damme, eine kleine, charmante Stadt am romantischen Damme-Kanal. Dann erreichen Sie Ihr Ziel, die bezaubernde Stadt Brügge, auch Venedig des Nordens genannt. Der mittelalterliche Stadtkern wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Eine wirklich sehenswerte Stadt!

Tag 8: Brügge / Abreise

Tag 8: Brügge / Abreise

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise in Ihren Heimatort.

Ende der Reise

Preise

2022

Preis p. P. im Doppelzimmer EZ - Zuschlag
02.04. - 26.09. 759, - €210, - €
Aufpreis Übernachtung in Amsterdam (Samstag)20, - €
Halbpension p.P.227,50 €
Hybrid-Fahrrad84, - €
E-Bike175, - €
Kinderfahrrad70, - €

Start Freitag, Samstag oder Sonntag im April, Mai und September Täglich im Juni, Juli und August

*Saisonzuschlag zwischen den unten stehenden Zeiträumen: 60 €

15/04/2022 - 17/04/2022 23/04/2022 - 24/04/2022 26/05/2022 - 28/05/2022 03/06/2022 - 05/06/2022

Preise Kat. A: Doppelzimmer ÜF: 740

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies und externe Dienste auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.