Portugal incl. Azoren

Alle Portugal incl. Azoren-Reisen

Madeira – Gärten und Inselerlebnis

Tropische Gewächse in botanischen Gärten, die uralten Bewässerungskanäle der Levadas und ein ganzjährig mildes Klima: Es gibt viele Gründe, auf die blühende Insel Madeira zu reisen. Entdecken Sie bei dieser Studienreise auf Spaziergängen und leichten Wanderungen die Vielseitigkeit der Atlantikinsel: Erkunden Sie die geschäftige und liebenswürdige Stadt Funchal, erfahren Sie, wie sich das Leben auf der Insel in Zeiten von Wirtschaftskrise, steigender Arbeitslosigkeit und Abwanderung verändert, und staunen Sie über die spektakuläre Natur der Insel! Zwischendurch haben Sie immer wieder die Möglichkeit, in unserem schön gelegenen Hotel zu entspannen.

Madeira – Gärten und Inselerlebnis

Madeira - Das immergrüne Wanderparadies

10 Tage - Wandern und Genießen auf der Blumeninsel im Atlantik

Abwechslungsreiche und teilweise abgelegene Wanderungen sind in dieser Reise zusammengefasst. Diese führen mit unterschiedlichen Anfangs- und Endpunkten zu den Highlights, aber auch zu den verborgenen Reizen der Insel. Entlang glitzernder Levadas, Madeiras raffiniertem Bewässerungssystem, wandern Sie zu schroffen Steilküsten im Norden, durch verwunschene Lorbeerwälder und über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt mit Besteigung des höchsten Berges der Insel, dem Pico Ruivo (1862 m).

Madeira - Das immergrüne Wanderparadies

Madeira - Das immergrüne Wanderparadies (Gruppenreise 15 Tage)

Wandern, Genießen und Entspannen auf der Blumeninsel im Atlantik

"Das immergrüne Wanderparadies (10 Tage)" als verlängerte Version – eine ideale Reise für alle, die einen geführten Wanderurlaub mit Erholung und eigenen Unternehmungen kombinieren möchten. Auf dieser Gruppenreise erleben Sie das immergrüne Wanderparadies Madeira und lernen es in all seiner Pracht kennen! In 10 Tagen wandern und genießen Sie auf der Blumeninsel im Atlantik. Es ist wirklich keine allzu weite Reise nötig, um einen wunderbaren Naturraum zu finden, der unsere Sinne beschwingt und belebt.

Madeira - Das immergrüne Wanderparadies (Gruppenreise 15 Tage)

Madeira von Ost nach West

Die ganze Vielfalt der Blumeninsel erleben

Möchten Sie die Natur mit allen Sinnen erleben? Spüren Sie die Sonne im Gesicht bei Ihrer Wanderung über die Paul da Serra-Hochebene, genießen Sie das satte Grün in schattigen Lorbeer- und Baumheidewäldern. Probieren Sie das sauer-erfrischende Nationalgetränk Poncha und die gut gewürzten Fleischspieße. Der Markt in der Inselhauptstadt Funchal ist eine Augenweide: Farbenfrohe Blumen werden angeboten, Obst- und Fischstände locken mit frischen Waren. Ob duftende Eukalyptushaine oder in allen erdenklichen Farben blühende Blumen, alpin wirkende Gebirgszüge oder tiefe Täler – auf Madeira erleben Sie landschaftliche Vielfalt auf engstem Raum. Bergfreunde dürfen sich auf die Besteigung des Pico Ruivo freuen. Bereits der spektakuläre Weg durch die zerklüftete Bergwelt ist ein Erlebnis. Egal, ob im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter – gönnen Sie sich 10 Tage „Inselfrühling"!

Madeira von Ost nach West

Inseldurchquerung Madeira mit Anschlussmöglichkeit Porto Santo

12/15 Tage Durchquerung der Blumeninsel Madeira mit optionaler (Wander-)Verlängerung auf Porto Santo

Diese einmalige Kombination – Wandern auf beiden Inseln des Madeira-Archipels – dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Im Gegensatz zu unserer Madeira-Wanderreise „Das immergrüne Wanderparadies" durchqueren Sie auf einer teils anspruchsvolleren Route die Gebirgskette der Blumeninsel von Ost nach West.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die kleinere Nachbarinsel Porto Santo ebenfalls aktiv auf Wanderungen zu entdecken. Während Madeira für seine üppige Vegetation bekannt ist, wird Porto Santo von einem trockenen afrikanischen Klima dominiert, ist entsprechend karger und flacher und punktet zusätzlich mit einem kilometerlangen breiten Sandstrand, der zum Baden einlädt. Die Wanderungen auf beiden Inseln, auf zum Teil wenig begangenen Wegen, bieten ein unvergleichliches Wandererlebnis.

Inseldurchquerung Madeira mit Anschlussmöglichkeit Porto Santo

Azoren - Best of Açores individuell

Die Azoren, mitten im Atlantik gelegen, sind auch heute noch ein Geheimtipp. Neun Inseln vulkanischen Ursprungs faszinieren durch eine atemberaubende, grüne Landschaft, tiefblaue Kraterseen, abwechslungsreiche Küsten und eine gastfreundliche, herzliche Bevölkerung. Massentourismus ist hier ein Fremdwort! Lernen Sie während dieser Rundreise die vier Inseln São Miguel, Terceira, Pico und Faial kennen. Auf jeder Insel steht Ihnen ein Mietwagen zur Verfügung, damit Sie die Schönheiten des Archipels individuell kennen lernen können. Wir geben Ihnen für jeden Reisetag hilfreiche Gestaltungstipps. Für intensive Einblicke empfehlen wir Ihnen die Zubuchung von organisierten Ausflügen - einen Überblick über dieses Angebot finden Sie auf dieser Homepage. Sie können die Mietwagenrundreise entweder mit einfachen, ländlichen Unterkünften, 3-/4-Sterne Hotels oder den typisch azoreanischen Quintas buchen.

Azoren - Best of Açores individuell

São Miguel – Kraterseen, heiße Quellen und Vulkane

10 Tage Wandern auf der größten Insel des Azoren Archipels

Die Vielfalt des Azoren-Archipels in nur einer Reise zu erfassen, ist beinahe nicht möglich – wäre da nicht São Miguel. Die „Grüne Insel“ ist nicht nur die größte, sondern auch die facettenreichste Azoreninsel. Es lohnt sich, sie aktiv und mit reichlich Zeit zu erkunden! Besonders im Frühjahr und Herbst, fernab des Trubels der Hauptsaison, lässt es sich entspannt wandern und genießen.

São Miguel – Kraterseen, heiße Quellen und Vulkane

Portugal - Traumhafte Algarve mit dem Esel

- individuell -

Meterhohe Steilküste und einsame Strände erwarten Sie bei dieser Tour mit Eseln. Gleich zu Beginn der atemberaubende Ausblick vom Cabo de São Vicente, dem Ende Europas im Westen. Sie werden zu Stränden oder oberhalb der Strände, sicher an der Klippe entlang wandern und sich durch die Hügellandschaften im Hinterland bewegen. Auch flussaufwärts gehen Sie, für eine Weile kreuz und quer durch das (trockene) Flussbett. Es geht vorbei an Windmühlen, neuerer und älterer Generation, Ortschaften ganz in weiß, einsame, uralte Höfe. Hier wirkt das Leben noch rau, wenn es nicht schon in die großen Städte, in ferne Länder gezogen ist.

Portugal - Traumhafte Algarve mit dem Esel

Azoren - Wandern auf 4 Atlantikinseln

14 Tage Azoren-Wanderreise auf den Inseln Faial, São Jorge, Pico und Flores

Vulkanismus schuf diesen Außenposten Europas über Jahrmillionen und hinterließ einen Archipel von schroffer Schönheit. Dank der fruchtbaren Erde und des mild-feuchten Atlantikwetters sind die Azoren-Inseln sattgrün: An Steilhängen wachsen Lorbeerwälder, durchzogen von rauschenden Wasserfällen – und in Kratern erloschener Vulkane liegen blaue Seen, gesäumt von Blumen.

Azoren - Wandern auf 4 Atlantikinseln

Madeira - Gesichter der Insel

Madeira – der schwimmende Garten des Atlantiks – liegt etwa 500 Seemeilen vom Mutterland entfernt. Der kleine Archipel ist berühmt für ganzjährig frühlingshaftes Klima. Auf der Hauptinsel Madeira begrüßen Sie fast das ganze Jahr über eine einzigartige Blütenpracht und so manche Naturschätze. Ob kulinarisch oder kulturell, auf Wanderungen oder bei Begegnungen, das Eiland und seine Bewohner begegnen Ihnen mit einem sonnig-vielversprechenden Lächeln. Lächeln Sie doch zurück!
Sie erwandern den Laurissilva-Wald, spektakuläre Berglandschaften und schlendern durch charmante Dörfer. Die Levadas, ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem, geleiten Sie durch entlegene Ecken, führen in die wilde, ungebändigte Inselnatur und lassen Sie staunen, welch artenreiche Flora und Fauna sich doch auf diesem kleinen Fleckchen Erde versteckt.

Madeira - Gesichter der Insel

Azoren - Kontraste auf engstem Raum

Die Inseln des Azoren-Archipels liegen als portugiesische Außenposten wie Stecknadeln im Atlantik. Jede der neun Inseln ist eine kleine Welt für sich. Wir reisen in einer der geologisch interessantesten Gegenden und besuchen die Inseln der Ostgruppe, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Während das Bild auf der größten und bekanntesten Insel São Miguel von Vulkankesseln mit Kraterseen, einsamen Hochebenen und geschäftigen Städtchen geprägt ist, präsentiert sich Santa Maria gut 80 Kilometer weiter südlich azoreanisch-ungewöhnlich. Man kann sagen: Santa Maria ist keine typische Azoreninsel, fehlt es ihr doch gänzlich an vulkanischen Merkmalen. Mit ihren hellen Sandstränden, einladenden Buchten und den meisten Sonnenstunden, wird sie auch „Algarve der Azoren“ genannt. Zwischen sanft-grünen Hügeln und kleinen, beschaulichen Dörfern entdecken wir auf abwechslungsreichen Wanderungen dieses verschlafene Eiland.

Azoren - Kontraste auf engstem Raum

Portugal - Wellen, Wind und weiter Horizont

Küste und Hinterland erwandern an der Algarve und der Costa Vicentina

Türkisblaues Meer, honigfarbene Felsen und goldene Strände, weiß getünchte Häuser mit blauen Verzierungen und bunte Fischerboote – willkommen im wilden Westen und im sonnigen Süden Portugals!

Portugal - Wellen, Wind und weiter Horizont

Portugals kulturelle Vielfalt

Auf den Spuren der Entdecker von Porto nach Lissabon

Unsere 11-tägige Kultur-Städte-Reise führt zu den Höhepunkten Portugals entlang Europas Westküste von Porto bis nach Lissabon. Erleben Sie mittelalterliche Schlösser, römische, gotische und manuelinische Bauwerke, historische Dörfer, lange Sandstrände entlang des tiefblauen Meeres und grüne Landschaften soweit das Auge reicht. Der Besuch einer Portweinkellerei mit Verköstigung, die Herstellung von Ziegenkäse in einem Schieferdorf, das „Ernten“ von Meersalz, der Besuch eines familiengeführten Weingutes und ein Fado-Abend in Lissabon machen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis.

Portugals kulturelle Vielfalt

Portugal - Azoren - Wandern bei den Wettergöttern

Die immergrüne Heimat des Azorenhochs ist ein Traumziel für alle, die Natur, Ruhe und Ursprünglichkeit suchen. Das tiefblaue Meer vor Augen steigen Sie zu den fruchtbaren Küstenebenen von Sao Jorge hinab und wandern entlang alter Uferpfade auf Flores. Abends versinkt die Sonne hier direkt vor Ihren Augen im Meer.
An der Hafenmauer von Horta brechen sich die Wellen. Die leuchtend-weißen Häuser erinnern an den Wohlstand zur großen Zeit der Transatlantik-Schifffahrt. Capelinhos im äußersten Westen von Faial legt den feurigen, vulkanischen Ursprung der Region offen, die Kraterseen auf Sao Miguel leuchten sattgrün bis tiefblau.
Sprichwörtlicher Höhepunkt ist die Besteigung des Pico. Ist der Aufstieg geschafft, genießen Sie – so die Wettergötter gnädig gestimmt sind – einen herrlichen Blick auf die Inselwelt.
Die Azoren - wer kennt sie nicht aus dem Wetterbericht- Die immergrüne Heimat des Azorenhochs ist ein Traumziel für Wanderer und alle, die Natur und Ruhe suchen.
Das tiefblaue Meer im Blick steigen Sie zu den fruchtbaren Küstenebenen von Sao Jorge, der „Dracheninsel", hinunter. Das beruhigende Rauschen der Wellen im Ohr wandern Sie entlang alter Küstenpfade auf Flores. Und wenn Sie abends vor den liebevoll restaurierten Steinhäusern, Ihren Unterkünften auf Flores, sitzen, versinkt die Sonne vor Ihren Augen im Meer! Genießen Sie auch die salzige Brise auf den Schiffsüberfahrten zwischen den Inseln. An der Hafenmauer von Horta, der „heimlichen Hauptstadt der Azoren", brechen sich die Wellen. Die strahlend-weißen Häuser erinnern an den Wohlstand zur Zeit der Transatlantik-Schifffahrt. Hier auf Faial wandern Sie durch Gartenlandschaften mit Hortensien und Weiden sowie entlang dem Kraterrand des eindrucksvollen Vulkans Caldeira. Capelinhos, im äußersten Westen der Insel, legt den feurigen, vulkanischen Ursprung der Region offen, die Kraterseen auf Sao Miguel leuchten sattgrün bis tiefblau. Sprichwörtlicher Höhepunkt ist die Besteigung des Pico, Portugals höchstem Gipfel. Sind die über 1.000 m Aufstieg geschafft, genießen Sie – falls die Wettergötter gnädig gestimmt sind – einen herrlichen Blick auf die Inselwelt. Auch für eigene Unternehmungen bleibt Zeit und „Wasserratten" können sich immer wieder auf ein erfrischendes Bad im Meer freuen.

Portugal - Azoren - Wandern bei den Wettergöttern

Portugal - in Ruhe erwandern

Klar kann man in Portugal auch nur am Strand liegen. Wer aber mehr erleben und sich dabei auch noch "füßisch" fortbewegen will, wird bei dieser Studienreise voll auf seine Kosten kommen. Wir wandern an der Algarve, durch Korkeichenwälder, in den Weinterrassen des Dourotals, im hohen Sternengebirge. Unterwegs begegnen uns viel Natur, Sonne, Barockes und Ruinen, Parks und Meer. Wir reisen in die glanzvolle Vergangenheit der Entdeckernation und in die von der Überwindung der Krise geprägte Gegenwart und hören davon, wie empfindlich die Portugiesen auf die große Abhängigkeit von Europa reagieren. Außerdem naschen wir Portwein und andere regionale Leckerbissen.

Portugal - in Ruhe erwandern

Atlantische Wochen Azoren - Eine Reise über drei Inseln

Die Reise führt Sie über diese drei Inseln: São Miguel, Pico und Faial. und ist dabei ein fantastischer Potpourri mit Ausflügen an Land und Ausfahrten aufs Meer um die faszinierenden Meeressäuger zu erleben.

Atlantische Wochen Azoren - Eine Reise über drei Inseln

Madeira - Madeira & Porto Santo: Wandern & Relaxen

Madeira, Insel vulkanischen Ursprungs und einer facettenreichen Flora und Fauna, ist ein perfekter Ort für Naturliebhaber. Durchqueren Sie den zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Lorbeerwald und wandern Sie entlang der Levadas im wasserreichen Westen der Insel. Porto Santo, die kleine Nachbarinsel von Madeira, liegt ca. 2 Bootsstunden von der Blumeninsel entfernt und ist bekannt für ihre schönen Sandstrände. So wild und grün Madeira ist, so ruhig und wüstenähnlich ist ihre kleine "Schwester". Schon Kolumbus verbrachte hier ein paar Jahre seines Lebens, bevor er auf große Entdeckungsfahrt in See gestochen ist.

Madeira - Madeira & Porto Santo: Wandern & Relaxen

Portugal - Madeira - Botanische Wanderreise

Im nördlichen Atlantik liegt Madeira – auch als „schwimmender Garten" bekannt. Und die Insel macht ihrem Beinamen alle Ehre! Auf engstem Raum finden Wanderer hier die unterschiedlichsten Pflanzen aus allen Regionen der Erde: Trockenheit liebende Gewächse im Küstenbereich, üppige Farbenpracht in den Gärten, Kulturland entlang der berühmten Levadas, feuchten Nebelwald in der Passatzone, sowie an Extreme angepasste Pflanzen auf den höchsten Gipfeln. Auf Ihren Wanderungen zu den schönsten Ecken Madeiras erhalten Sie einen umfassenden und abwechslungsreichen Einblick in die Flora der Insel. Nehmen Sie sich Zeit, tauchen Sie ein in die Welt der Pflanzen und erleben Sie die Natur mit all ihren Facetten.
Madeira macht ihrem Beinamen „Blumeninsel" oder „schwimmender Garten im Atlantik" alle Ehre. Auf engstem Raum finden Wanderer hier die unterschiedlichsten Pflanzen aus allen Regionen der Erde: Trockenheit liebende Gewächse im Küstenbereich, üppige Farbenpracht in den Gärten, Kulturland entlang der berühmten Levadas, feuchten Nebelwald in der Passatzone sowie an Extreme angepasste Pflanzen auf den höchsten Gipfeln der Insel.
An einem Tag lassen sich hier alle Jahreszeiten erleben. Wenn Sie Sonne und Regen, Nebel und Wind und eine Landschaft mit Felsen, Steinen, Wasserfällen und dunklen Wäldern zu genießen wissen, sind Sie auf dieser Insel richtig.
Auf Ihren Wanderungen zu den schönsten Ecken Madeiras erhalten Sie einen guten Einblick in die Flora der Insel. Unterwegs bleibt Zeit, in die Welt der Pflanzen einzutauchen und die Natur mit all ihren Facetten zu erleben.

Portugal - Madeira - Botanische Wanderreise

Städtewandern - Lissabon und die Serra da Arrábida

Intensive Stadtspaziergänge und leichte Wanderungen im Umland der Metropole

Neben Lissabons touristischen Highlights zeigt Ihnen Reiseleiter Paul Broz seine ganz persönlichen Lieblingsplätze: Da gibt es die unglaublichsten Kaffeehäuser – mehr Museum als Café – oder Kolonialwarenläden mit Spezialitäten aus aller Herren Länder. Wie Rom ist auch Lissabon auf sieben Hügeln erbaut. So können Sie Ihrer Wanderlust schon bei den Stadtrundgängen durch den geschäftigen Baixo und die verwinkelten Gassen der Alfama frönen. Doch die altehrwürdige 28er-Straßenbahn und schmiedeeiserne Aufzüge erleichtern den Aufstieg zu den schönsten Aussichtspunkten mit Blick über die Stadt. Dann ziehen Sie um in ein gediegenes ehemaliges Herrenhaus vor den Toren der Stadt. Vom Märchenschloss in den Hügeln von Sintra zu den wilden Wellen an der Atlantikküste, von dem Höhenzug der Serra da Arrábida zur traditionsreichen Hafenstadt Setubal – auch die Umgebung Lissabons hat viel zu bieten!

Städtewandern - Lissabon und die Serra da Arrábida

Portugal - Gruppentour - Traumhafte Algarve mit dem Esel

Eselwandern entlang der Küste

Mit dem Esel entlang der Algarveküste - kann es schöner sein? Durch Hügellandschaften und ausgetrocknete Flussbetten, entlang der Küste, auf Klippen mit fantastischem Ausblick, gemütlich durch kleine weiße Dörfer: hier ist die Welt noch so wie damals. Lassen Sie sich auf dieser Gruppenreise mitreißen!

Portugal - Gruppentour - Traumhafte Algarve mit dem Esel