Oman

Alle Oman-Reisen

Höhepunkte des Oman

Muscat - Nakhl - Sur - Ibra - Jabrin - Nizwa - Al Hamra - Jebel Shams

Unsere Reise fasst in wenigen Tagen die Höhepunkte des Nordomans zusammen und lässt sich ideal mit einem Badeaufenthalt in Muscat oder Salalah kombinieren. Wer also das Sultanat kennen lernen möchte oder Erlebnis und Erholung verbinden will, der liegt hier genau richtig.

Höhepunkte des Oman

Oman

Die umfassende Reise

Zwischen den Wüsten der Arabischen Halbinsel und dem Indischen Ozean liegt ein abwechslungsreiches Wüstenwunderland: palmenreiche grüne Wadis, lange Sandstrände, unendliche Dünenlandschaften, wilde Gebirgsketten und Oasen überall. Bei dieser Studienreise wagen wir uns mit Geländefahrzeugen vor zu sagenhaften Stätten zwischen Bergen und Meer und machen mit dem Flugzeug einen Abstecher ins legendäre Weihrauchland Dhofar im Süden. Das Märchen ist höchst real, weil Sultan Qaboos den Ölreichtum des Landes intelligent investiert. Damit später nicht alles in Weihrauch aufgeht, dem kostbaren Harz des Landes. Kommen Sie mit ins sympathische Übermorgenland!

Oman

Oman - Oman - Verlängerung Sansibar

Marhaba – Willkommen auf Sansibar! Schon der Name der Insel klingt nach Gewürznelken, feucht-warmer Luft, arabischem Flair, nach tropischen Früchten und Gewürzen. Sie verbringen die Tage in einem schönen Mittelklassehotel im afrikanisch-arabischen Stil am endlosen, weißen Sandstrand der Ostküste. Sie können auf eigene Faust die Umgebung erkunden oder nach Lust und Laune im Hotel einen Ausflug buchen, z. B. in die Altstadt von Stone Town. Die Architektur der alten Häuser ist prächtig, immer wieder tun sich kleine Gassen auf, die auf Entdeckung warten! Oder Sie erkunden den Jozani Forrest, einen dichten Wald mit verschiedensten Baumarten und Kolobus-Affen. Interessant ist auch eine Spice Tour: Sie lernen die verschiedenen Gewürze und Früchte der Insel kennen. Schon David Livingstone hat diese Insel zum Ausruhen auserkoren, bevor er zu seiner großen Reise ins Innere Afrikas aufbrach.

Oman - Oman - Verlängerung Sansibar

Oman zu Fuß entdecken

Abwechslungsreiche Wanderreise mit vielen Highlights

Diese Reise spannt den Bogen von touristischen Höhepunkten wie Maskat, Nizwa und Jabreen bis zu kaum bekannten Gebieten: Al-Khaluf, Dschebel al-Akhdar und Wadi Sahtan. Abseits der Hauptstraßen sind die Pisten in den Wadis oft holprig. Unterwegs bieten sich spektakuläre Aus- und Tiefblicke. Oft wandern Sie auf alten Eselspfaden, einige Abschnitte führen durch wegloses Gelände mit Geröll. Sie sehen zerklüftete Bergformationen, majestätische alte Festungen und idyllische Oasen mit sattgrünen Palmenhainen. Subtropische Gärten wechseln sich ab mit weißer und goldgelber Sandwüste. Sie besuchen alte Dörfer und übernachten u. a. in einem restaurierten Gästehaus, errichtet in traditioneller Steinbauweise. Genießen Sie den Ausblick auf Omans Küste während einer Dhau-Fahrt bei Sonnenuntergang.

Oman zu Fuß entdecken

Oman - Oman - anspruchsvolle Pfade im Sultanat

Zerklüftete Bergregionen, schmale Eselspfade und Täler zwischen steil aufragenden Felswänden... Hier bewegen Sie sich auf kaum begangenen Wegen. Sie entdecken grüne Oasen, wandern durch kleine Dörfer und besteigen die höchste Erhebung, den Dschebel Shams. Die teilweise langen Wanderungen erfordern unbedingt Trittsicherheit und Ausdauer. Doch dafür erleben Sie fantastische landschaftliche Gegensätze! Im Wadi Bani Khalid gibt es Stellen mit natürlichen Pools – diese durchschwimmen Sie, um weiter zu kommen. Ein Highlight für erfahrene Wanderer ist die Überschreitung des östlichen Hadschar-Gebirges vom Wadi Bani Khalid ins Wadi Tiwi.

Oman - Oman - anspruchsvolle Pfade im Sultanat

Grosse Rundreise Sultanat Oman

Dubai – Musandam – Muscat – Sur – Wahiba Sands – Nizwa – Salalah – Rub-al-Khali

Der Oman gilt immer noch ein wenig als eines der geheimnisvollen Länder unserer Erde. Bis in die Achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts war das Sultanat ausländischen Touristen gegenüber weitgehend verschlossen, die Omanis, zum Teil noch traditionell als Beduinen lebend, sollten vor einem Begegnungs- und Kulturschock aus der westlichen Welt geschont werden. Doch die ungeheuren Erfolge der benachbarten Vereinigten Arabischen Emirate mit einem gezielt geförderten Bade- und Qualitätstourismus, führten auch im Sultanat zu einer Öffnung der Grenzen. Die großartigen Sandstrände am Golf von Oman und am Arabischen Meer, die herausragende Hotellerie und die gute Infrastruktur des Landes erscheinen als ideale Voraussetzungen für einen Erfolg. Vieles ist noch erhalten geblieben vom unverfälschten traditionellen Oman. Wir werden die alten Lehmpaläste, grünen Oasen, die typischen Wadilandschaften und kleinen Bergdörfer sehen. Der antike Oman, eher im südlichen Weihrauchland Dhofar zu finden - z.B. die himyaritischen Ruinen, im Norden das Falaj-Bewässerungssystem - sind ein besonderes Reisemotiv, das einer Oman-Rundreise eine besondere kulturhistorische Würze geben kann. Und nicht zuletzt die einzigartigen Wüsten- und Steppenformationen, die wir in einer der schönsten Wüsten unserer Erde, der Wahiba Sands, und einer der größten, der Rub-al-Khali, erleben.

Grosse Rundreise Sultanat Oman

Oman - Sultanat Oman - Wandern im Weihrauchland

Schon die Pharaonen und die römische Kaiser wussten um Qualität und Wirkung des Weihrauchs. Unsere Reise führt zu den Ursprüngen des duftenden Harzes.
Salalah, die Geburtsstadt Sultan Qabus, und die Weihrauchregion unterscheiden sich stark vom Norden Omans. Verschiedene Ethnien und Traditionen prägen diese Region. Auch Flora und Fauna weisen große Unterschiede auf.

Oman - Sultanat Oman - Wandern im Weihrauchland