Montenegro

Alle Montenegro-Reisen

Wanderparadies Albanien

Tirana - Apollonia - Llogora - Cika - Dhermi - Qeparo - Porto Palermo - Butrint - Saranda - Gjiroka

Eine ideale Kombination aus Rund- und Wanderreise und eine ausbalancierte Verbindung von Aktivurlaub, Besichtigungs- und Erholungsreise. Von der Hauptstadt Tirana aus erleben wir den sehr schönen Süden und Südwesten Albaniens. Wir fahren entlang der albanischen Riviera vom Adriatischen zum Ionischen Meer und wandern fünf Tage durch einen der schönsten Landschaftsteile Albaniens - die Gebirgswelt im Südosten des Landes, manche Dörfer sind nur zu Fuß zu erreichen - nicht zu anstrengend, jedoch immerhin vier bis fünf Stunden Fußweg pro Tag.

Wanderparadies Albanien

Albanien - Montenegro - Kosovo - Mazedonien

Diese Reise konzentriert sich auf den zentralen Westteil des Balkans: Albanien und seine aus dem ehemaligen Jugoslawien hervorgegangenen Nachbarländer. Die Grenzen des heutigen Albanien sind natürlich auch historische Zufallsergebnisse, weshalb es sinnvoll ist, innerhalb einer Rundreise mit Studienreisecharakter sich nicht durch seine heutige Landesgrenzen einzuschränken, sondern auch die Rand- und Nachbarländer Albaniens, die erst in jüngerer Zeit -zuletzt auch der Kosovo - unabhängig wurden, als umfassenden illyrisch-albanischen Kulturkreis zu bereisen.

Albanien - Montenegro - Kosovo - Mazedonien

Montenegro - Trekking von Montenegro nach Albanien

Willkommen zu einer Wander- und Trekkingwoche zwischen Montenegro und Nordalbanien – in einem der verstecktesten Winkel Europas!
Die grandiose, wilde und nahezu unberührte Hochgebirgslandschaft der „verwunschenen Berge" ist noch ein Geheimtipp für Wanderer und Naturfreunde, die einsame Bergwelt zu schätzen wissen.
Sie wandern vorbei an zahlreichen Alpenblumen und Wildkräutern, an spärlich besiedelten Almen und glasklaren Gebirgsbächen, die sich ihren Weg sprudelnd zwischen den steil aufragenden Gipfeln suchen. Von den Gebirgspässen oberhalb der Baumgrenze steigen Sie ab in schattige Wälder. Abends übernachten Sie in Dörfern, die wirken, als wäre die Zeit stehen geblieben. Hier werden Sie aufs Herzlichste von Ihren Gastgebern bewirtet.

Montenegro - Trekking von Montenegro nach Albanien

Albanien - Montenegro - Kosovo - Mazedonien

Diese Reise konzentriert sich auf den zentralen Westteil des Balkans: Albanien und seine aus dem ehemaligen Jugoslawien hervorgegangenen Nachbarländer. Die Grenzen des heutigen Albanien sind natürlich auch historische Zufallsergebnisse, weshalb es sinnvoll ist, innerhalb einer Rundreise mit Studienreisecharakter sich nicht durch seine heutige Landesgrenzen einzuschränken, sondern auch die Rand- und Nachbarländer Albaniens, die erst in jüngerer Zeit -zuletzt auch der Kosovo - unabhängig wurden, als umfassenden illyrisch-albanischen Kulturkreis zu bereisen.

Albanien - Montenegro - Kosovo - Mazedonien

Albanien - Montenegro - Kosovo - Mazedonien

Diese Reise konzentriert sich auf den zentralen Westteil des Balkans: Albanien und seine aus dem ehemaligen Jugoslawien hervorgegangenen Nachbarländer. Die Grenzen des heutigen Albanien sind natürlich auch historische Zufallsergebnisse, weshalb es sinnvoll ist, innerhalb einer Rundreise mit Studienreisecharakter sich nicht durch seine heutige Landesgrenzen einzuschränken, sondern auch die Rand- und Nachbarländer Albaniens, die erst in jüngerer Zeit -zuletzt auch der Kosovo - unabhängig wurden, als umfassenden illyrisch-albanischen Kulturkreis zu bereisen.

Albanien - Montenegro - Kosovo - Mazedonien

Montenegro - Trekking von Montenegro nach Albanien

Willkommen zu einer Wander- und Trekkingwoche zwischen Montenegro und Nordalbanien – in einem der verstecktesten Winkel Europas!
Die grandiose, wilde und nahezu unberührte Hochgebirgslandschaft der „verwunschenen Berge" ist noch ein Geheimtipp für Wanderer und Naturfreunde, die einsame Bergwelt zu schätzen wissen.
Sie wandern vorbei an zahlreichen Alpenblumen und Wildkräutern, an spärlich besiedelten Almen und glasklaren Gebirgsbächen, die sich ihren Weg sprudelnd zwischen den steil aufragenden Gipfeln suchen. Von den Gebirgspässen oberhalb der Baumgrenze steigen Sie ab in schattige Wälder. Abends übernachten Sie in Dörfern, die wirken, als wäre die Zeit stehen geblieben. Hier werden Sie aufs Herzlichste von Ihren Gastgebern bewirtet.

Montenegro - Trekking von Montenegro nach Albanien

Montenegro - Berge und Küste - Familienabenteuer Montenegro

Montenegro, das kleine Idyll an der Grenze zu Albanien, bietet alles was das Herz begehrt. Hochalmen mit Blumenteppichen und duftenden Wildkräutern, überragt von über 2.500 m hohen Gipfeln, Canyons und Schluchten und eine spektakuläre Küstenlandschaft, die zum Baden und Schnorcheln in glasklarem Wasser einlädt. All das lockt Naturfreunde nach Montenegro. Entdecken Sie mit der ganzen Familie die wilde Schönheit dieses kleinen Landes, auch „Perle an der Adria" genannt. Hier ist für alle etwas dabei: Wanderungen durch unberührte Natur, Rafting durch die Tara-Schlucht, Klettern im Hochseilgarten, Kajakfahrt u.v.m. Genießen Sie die herzhafte Kost mit typisch montenegrinischem Käse auf der Hochalm. Die Bauern leben hier in den Sommermonaten mit ihren Tieren und lassen sich gerne bei der Arbeit über die Schulter schauen. Durch dichten Urwald erreichen Sie im Nationalpark Biogradska Gora den erfrischenden Bergsee - wer ist mutig und taucht hinein- Nach so viel Abenteuer, steht Erholung und Baden auf dem Programm. In der Bucht von Kotor klingt die Reise gemütlich aus. Wie wär's mit einer Verlängerungswoche in einem der schönen Küstenorte-

Montenegro - Berge und Küste - Familienabenteuer Montenegro

Montenegro - von den Schwarzen Bergen zur Adria mit Egmont Strigl

Crna Gora, das „Land der Schwarzen Berge" bietet auf kleinstem Raum eine unglaubliche Fülle an Naturschönheiten und schier endlose Möglichkeiten für Wanderer und Bergsteiger. Umrunden Sie mit mir die Kalkgipfel des Komovi-Massivs, wandern Sie auf die grünen Gipfel der Bjelasica, kommen Sie mit auf das Steppenplateau der Sinjavina, in den Nationalpark Lovcen und natürlich hinauf in die mächtige Bergwelt des Durmitor, wo zwischen Gipfeln, Bergseen und Buchenurwäldern noch Bären und Wölfe umherstreifen.
Diesen alpinen Regionen steht die mediterran geprägte Küste gegenüber, die wir auf aussichtsreichen Höhenwegen und historischen k.&k. Militärstraßen erwandern. Kaum zu glauben, was sich in diesem kleinen Land für Natur- und Bergschätze verbergen – kommen Sie mit und staunen Sie selbst!

Montenegro - von den Schwarzen Bergen zur Adria mit Egmont Strigl

Montenegro - MTB - Erlebnis Montenegro

Veträumte Buchten, spektakuläre Schluchten, glitzernde Bergseen und zerklüftete Gipfel – Montenegros wilde Schönheit lässt Mountainbiker-Herzen höher schlagen. Von Single-Gras-Trails über Schotterpisten und anspruchsvolle Abfahrten über einsame Berge und Almen bietet sich hier ein abwechslungsreiches Terrain für sportliche Biker. Freuen Sie sich auf herzhafte orientalisch beeinflusste Balkanküche.
Montenegro – sanft-mediterrane Mittelmeerküste und alpines Balkangebirge. Noch ist das kleine, doch an abwechslungsreichen Landschaftsformen und sowie an Kulturdenkmälern reiche Land ein Geheimtipp unter Europas Mountainbike-Zielen.
In der Landessprache heißt Montenegro Crna Gora. Der Name bedeutet „Schwarzer Berg". Lässt man die Mittelmeerstrände hinter sich, wird klar, wie zutreffend der Name ist. Ein Hochgebirge mit zerklüfteten Gipfeln, spektakulären Schluchten, glitzernden Bergseen und ausgedehnten Almwiesen erwartet Sie. Montenegros wilde Schönheit lässt Mountainbiker-Herzen höher schlagen. Von Single-Gras-Trails über Schotterpisten bis hin zu anspruchsvollen Abfahrten über einsame Berge und Almen bietet sich hier ein abwechslungsreiches Terrain für sportliche Biker. Abends serviert Ihr Hüttenwirt deftige montenegrinische Mahlzeiten. Ein Gläschen Schnaps – meist selbst gebrannt – darf natürlich nicht fehlen.

Montenegro - MTB - Erlebnis Montenegro