Kroatien

Alle Kroatien-Reisen

Kroatien - Wandern in Kroatien - Berge, Schluchten & Kultur

Naturpark Biokovo-Gebirge und die Nationalparks Plitvicer Seen, Paklenica und Krka
Wanderungen abseits des Massentourismus durch Gebirge, Schluchten und an Flusslandschaften
Bootsfahrten auf der Cetina, auf den Plitvicer Seen und im Nationalpark Krka
Stadtführungen durch die alten dalmatinischen Städte Zadar und Sibenik
Wissenswertes über die Geschichte Jugoslawiens und Kroatiens
Viel Gelegenheit zum Baden in der Adria
Die Reiseregion
Kroatien besteht nicht nur aus der tiefblauen Adria mit unzähligen Inseln und pulsierenden Küstenstädten wie Dubrovnik, Split oder Zadar. Weniger bekannt, aber ebenso schön sind die bis 1.800 m hohen, mächtigen Gebirgsmassive, die von tiefen Schluchten und wilden Flüssen durchzogen sind. In den zerklüfteten Karstgebirgen haben sich zahlreiche Seen, Tropfsteinhöhlen und spektakuläre weiße Kalksteinformationen ausgebildet.
Die Reise beginnt im durch die Winnetou-Filme weltberühmten Nationalpark Plitvice mit seinen 16 türkisgrünen, durch Wasserfälle verbundenen Seen und führt über das Velebit-Gebirge mit dem fantastischen Nationalpark Paklenica und über das Naturparadies der Krker Wasserfälle bis zum wenig besuchten Biokovo-Gebirge, dem „Thron der Adria“ südlich von Split. Diese dünn besiedelten Regionen im Hinterland der kroatischen Küste sind bis heute durch ursprüngliche Natur und bäuerliches Leben mit Schaf- und Ziegenzucht, Wein- und Olivenanbau geprägt.
In den Küstenstädten Zadar und Sibenik lernen wir die wechselhafte Geschichte des neuesten EU-Mitgliedes kennen. Schmale Gassen, lebhafte Plätze und monumentale Festungen bieten Einblicke in das Leben der Menschen von damals und heute. Im Kloster „Manastir Krupa“ spüren wir den zeitlosen Atem des orthodoxen Christentums.
Unterkunft und Verpflegung
Wir wohnen in familiär geführten 3-Sterne-Pensionen mit Blick auf die Adria, die meisten Zimmer haben einen Balkon.
Die ersten 7 Nächte verbringen wir im Ort Starigrad bei Zadar, dem Tor zum Paklenica-Nationalpark. Die Pension liegt im Ortsteil Seline direkt am Adria-Kieselstrand, Sonnenschirme und Liegestühle stehen kostenlos zur Verfügung. Die einfachen Zimmer sind mit Klimaanlage und Telefon ausgestattet.
In der zweiten Reisewoche wohnen wir in einer sehr gastfreundlichen Pension in Duce, einem Vorort des lebendigen Ortes Omis südlich von Split. Die Pension liegt etwa 100 m vom schönen baumbeschatteten Sand-Kieselstrand entfernt, die Zimmer sind mit Klimaanlage und Sat-TV eingerichtet. Bei großen Gruppen werden weitere Zimmer in einer direkt nebenan liegenden Pension mit gleichem Standard belegt.
Verpflegung:
In beiden Unterkünften wird ein reichhaltiges Frühstück geboten. Das abwechslungsreiche Abendessen wird in Starigrad im Hotelrestaurant eingenommen, in Duce-Omis in einem ca. 7 Gehminuten von der Pension entfernten, familiär geführten Restaurant mit ausgezeichneter dalmatinischer Küche.
Reiseablauf
Auf 7 Wanderungen und 2 Stadtführungen erkunden wir die mitteldalmatinische Küsten- und Gebirgslandschaft. Unterwegs wird gepicknickt oder es gibt Einkehrmöglichkeiten in landestypischen Lokalen. Es besteht viel Gelegenheit zum Baden in klaren Flüssen und im Meer. Für die programmfreien Tage gibt der Reiseleiter Wander- und Ausflugstipps und hilft bei der Organisation. In die Reiseleitung fließt auch die Geschichte Jugoslawiens und Kroatiens ein. Für alle die gerne singen, gibt es an ein bis zwei Abenden Gelegenheit, kroatische Lieder zu lernen und bekannte Lieder zu singen.

Kroatien - Wandern in Kroatien - Berge, Schluchten & Kultur

Kroatien - Kroatien - Velebit-Gebirge, Inseln und Meer

Begleiten Sie die langjährigen Reiseleiter Barbara oder Bogdan in die schönsten Winkel ihrer Bergheimat an der kroatischen Adria. Wer von der kurvenreichen Adria-Straße ins Landesinnere hinaufblickt, kann kaum erahnen, welch bizarre und vielfältige Landschaft sich hinter dieser ersten Steinbarriere verbirgt. Sieben Tage sind Sie – fernab der Zivilisation – im Herzen des wilden Velebit-Gebirges unterwegs. Dalmatinische Bauern sorgen mit ihren Maultieren für den Gepäcktransport. Nur mit Ihrem Tagesrucksack wandern Sie unbeschwert durch die Natur. Üppige Blumenwiesen, aus denen sich fantasievolle Felsformationen erheben, hundertjährige Buchenurwälder und die größten Schwarzkiefer-Reservate des Mittelmeeres beherbergen eine noch fast intakte Tierwelt. Der Ausblick von den Felsgipfeln des Bojin Kuk und des Sveto Brdo hinunter auf die blaue Adria und ihre Inseln macht Lust auf Mee(h)r – bei der dreitägigen Bootstour durch den Kornati-Archipel können Sie schließlich nach Herzenslust baden, schnorcheln und die einsamen Strände der kleinen Inseln genießen.

Kroatien - Kroatien - Velebit-Gebirge, Inseln und Meer