Kambodscha

Alle Kambodscha-Reisen

Vietnam - Laos - Kambodscha

Saigon - Mekong-Delta - Da Nang - Hoi An - Hué - Hanoi - Kreuzfahrt Halong Bay - Hanoi - Luang Praba

Eine Länderkombination Vietnam - Laos - Kambodscha umgrenzt eine Großregion, die sehr viel miteinander gemeinsam hat. Der sog. hinterindische Subkontinent hat in seiner östlichen Hälfte einige der Höchstleistungen menschlicher Kulturschöpfungen entstehen lassen. Alle drei Länder wurden einst durch den Buddhismus und Hinduismus geprägt, die die gewaltigen Kulturmonumente der Cham in Vietnam, der Khmer in Kambodscha und der Laoten erschaffen ließen. Die schmerzvolle jüngere politische Vergangenheit, seit der Entlassung aus kolonialer Abhängigkeit eine schier endlose Leidensphase, hat alle drei Länder getroffen. Bis vor kurzem waren sie ausländischen Besuchern gegenüber verschlossen, wobei die Folgen des unseligen Vietnam-Kriegs bis heute nachwirken.

Vietnam - Laos - Kambodscha

Faszinierendes Laos

Eine beeindruckende Rundreise zum Entdecken und Erleben!

Vorbei an Wasserfällen, Höhlen und tropischen Wäldern, über Inseln und das wunderschöne Bolavenplateau,zu Fuß durch malerische Landschaften und hinein in das Leben verschiedener laotischer Minderheiten - all diese Erlebnisse und beeindruckende Momente bietet Ihnen diese Rundreise durch Laos. Eine Rundreise, die Sie das Land nicht nur sehen, sondern entdecken und erleben lässt. Die Reise beginnt in einer der schönsten Städte Asien, Luang Prabang geht dann über die Hauptstadt Vientiane bis in den Süden nach Pakse und endet am größten Wasserfall in Südostasien.

Faszinierendes Laos

Faszinierendes Laos

Vorbei an Wasserfällen, Höhlen und tropischen Wäldern, über Inseln und das wunderschöne Bolavenplateau, zu Fuß durch malerische Landschaften und hinein in das Leben verschiedener laotischer Minderheiten - all diese Erlebnisse und beeindruckende Momente bietet Ihnen diese Rundreise durch Laos. Eine Rundreise, die Sie das Land nicht nur sehen, sondern entdecken und erleben lässt. Die Reise beginnt in einer der schönsten Städte Asien, Luang Prabang geht dann über die Hauptstadt Vientiane bis in den Süden nach Pakse und endet am größten Wasserfall in Südostasien.

Faszinierendes Laos

Laos / China

Vom Norden Laos nach Yünnan

Südostasien ist ein Paradies für Kulturliebende. Was oft jedoch fehlt, sind Aktivitäten. Wer daher China und Laos näher an den Menschen und wesentlich intensiver erleben möchte, für den ist diese Reise genau das Richtige. Auf unseren Wanderungen und Radtouren werden Sie sehr schnell mit den Einheimischen ins Gespräch kommen. Sie erreichen Gegenden, die noch wesentlich ursprünglicher sind als die, in denen die großen Touristenbusse ankommen. Große Höhepunkte fehlen trotzdem nicht, wie die Halongbucht, die Gegend um Ninh Binh oder das laotische Hochland um Nong Khiaw.

Laos / China

Schatzkammern am Mekong

Laos & Kambodscha

Laos und Kambodscha - zwei Perlen auf dem Weg des mächtigen Mekong und eine Welt voller Traditionen. Bei unseren Besuchen weltberühmter Kulturstätten wie den grandiosen Tempelanlagen von Angkor begeben wir uns auf auf eine Zeitreise in die Vergangenheit der sagenhaften Khmer-Reiche. Wir erleben eine märchenhafte Atmosphäre und fernöstliche Momente der Ruhe, während wir die Schätze dieser lange Zeit versunkenen Welt bestaunen. Unser Erlebnis wird dabei abgerundet von vielfältigen Landschaften, quirligen Metropolen und liebenswerten, gastfreundschaftlichen Menschen ...

Schatzkammern am Mekong

Laos mit dem Rad

Den Nordosten von Laos mit dem Rad entdecken

Diese Route zählt zu einer der schönsten Radtouren in Laos, oder gar in Indochina!? Eine wahrlich unentdeckte wilde laotische Gegend wird bei dieser Fahrrad Rundreise unter die Lupe genommen. Die Ebene der Tonkrüge, abgeschiedene Landstriche, kleine Dörfer und das noch ursprüngliche, laotische Landleben sind neben Höhlen, Wasserfällen und anderen Aktivitäten echte Höhepunkte in diesem Programm durch Nord-Ost-Laos.

Laos mit dem Rad

Kambodscha - Auf den Spuren der Khmer - Radtour durch Laos und Kambodscha

Um die erste Jahrtausendwende erstreckte sich das Königreich der Khmer über die Grenzen des heutigen Kambodschas hinweg bis nach Laos und Thailand. Wir bege-ben uns auf historische Pfade und radeln auf den Spuren des einstigen Großreiches.

Von Pakse in Südlaos radeln wir auf das Bolaven-Plateau, entdecken die alte Kö-nigsstadt Champasak sowie die Reste des französischen Kolonialerbes und genie-ßen das Inselparadies von Si Phan Don, wo der Mekong seine größte Ausdehnung hat. Immer am Mekong entlang radeln wir anschließend durch das ländliche Kam-bodscha. Höhepunkt der Reise ist ein viertägiger Aufenthalt in Siem Reap, wo wir die Tempelanlagen rund um Angkor Wat mit dem Rad erkunden. Zum Abschluss der Tour besuchen wir die kambodschanische Hauptstadt, Phnom Penh.

Kambodscha - Auf den Spuren der Khmer - Radtour durch Laos und Kambodscha

Laos intensiv mit Kambodscha

Luang Prabang - Vang Vieng - Vientiane - Pakse - Champassak - Khong Island - Angkor - Phnom Penh

Bei dieser Länderkombination möchten wir besonders Laos erhöhte Aufmerksamkeit widmen. Steht das Land bei den meisten Reiseangeboten doch ein wenig im Schatten der bekannteren Ziele Indochinas, Vietnam und Kambodscha. Besonders der Süden von Laos mit der alten Khmer-Königsstadt Champassak, den Mekong-Wasserfällen und dem fruchtbaren Bolaven-Plateau lohnt einen Besuch. In Kambodscha dann die Höhepunkte der Khmer-Architektur, insbesondere die gewaltige Tempelanlage von Angkor, in der Welt einmaliges Wunderwerk.

Laos intensiv mit Kambodscha

Goldenes Dreieck

Radtour im Dreiländereck China, Laos, Thailand

Unberührte Natur, phantastische Urwaldlandlandschaften und eine unerreichte ethnische Vielfalt zeichnen die Region um das Goldene Dreieck aus, die sich am Mekong entlang vom Süden der chinesischen Provinz Yunnan nach Laos und Nordthailand erstreckt. Die Reiseroute führt uns von Jinghong in Yunnan über das Naturschutzgebiet Luang Namtha nach Luang Prabang. Die zweitägige Mekong-Bootsfahrt von der ehemaligen laotischen Königsstadt nach Huay Xai ist sicherlich der Höhepunkt dieser länderübergreifenden Reise. Nach drei weiteren Radtagen in Thailand und einer Bootsfahrt auf dem Kok-Fluss verbringen wir zum Abschluss zwei Tage in Chiang Mai.

Goldenes Dreieck

Laos und Vietnam aktiv erleben

Südostasien ist ein Paradies für Kulturliebende. Atemberaubende Tempel und großartige Kultur stehen auf einer normalen Rundreise auf dem Programm. Oft fehlen jedoch Aktivitäten. Wer daher Vietnam und Laos wesentlich intensiver erleben möchte, für den ist diese Reise genau das Richtige, denn auf unseren Wanderungen und Radtouren werden Sie sehr schnell mit den Einheimischen ins Gespräch kommen. Sie kommen in Gegenden, die noch wesentlich ursprünglicher sind, als die, an denen die großen Touristenbusse ankommen. Große Höhepunkte fehlen aber trotzdem nicht.

Laos und Vietnam aktiv erleben

Laos, Kambodscha, Vietnam

Tempelanlagen und Naturwunder

Diese Reise führt Sie durch die Länderkombination Vietnam, Laos und Kambodscha! Geprägt durch den Buddhismus und den Hinduismus können Sie eine große kulturelle Vielfalt erleben. Besichtigen Sie Pagoden und Tempel, welche mehr Einblicke in diese Religionen ermöglichen. Nicht nur der Kultur werden Sie näher treten, sondern auch der Natur und der Bevölkerung. Seien Sie gespannt auf die Wanderungen am Phnom Kulen Berg (Kambodscha) und in der Mang Yang Region (Vietnam) oder auf dem Spaziergang zur Spitze des Phou Asa Gebirges (Laos).

Laos, Kambodscha, Vietnam

Kambodscha überland

Phnom Penh -Udong -Battambang -Angkor -Phnom Kulen -Beng Malea -Kampong Thom -Tonle Bati -Kep

Kambodscha, das kleinste Land Indochinas, präsentiert sich als faszinierendes Besuchsziel: Der gewaltige Tempelkomplex von Angkor und seine umliegenden Tempel locken schon seit vielen Jahren Touristen ins Land. Doch was Kambodscha darüber hinaus zu einem lohnenden Reiseland werden lässt, blieb bisher den meisten Reisenden verborgen. Mit dieser Reise möchten wir Kambodscha mit all seinen Höhepunkten umfassender bereisen.

Kambodscha überland

Höhepunkte Vietnams und Kambodschas

Hanoi - Kreuzfahrt Halong-Bucht - Hué - Danang - Hoi An - Saigon - Mekong-Delta - Angkor - Phnom Pen

Die Länderkombination Vietnam und Kambodscha wird am häufigsten nachgefragt. Für viele ist eine Rundreise, die sich allein auf Vietnam beschränkt, vom Zielgebiets-Spektrum her zu eng, obwohl Vietnam in den letzten Jahren eine enorme Steigerung an Besuchergunst erlebt hat. Was liegt näher, als das Nachbarland Kambodscha innerhalb eines zweiwöchigen Rundreisekonzepts mit Vietnam zu kombinieren? Zumal Kambodscha mit dem gigantischen Tempelfeld von Angkor nördlich des Tonle Sap und mit weiteren Relikten für kulturhistorisch Interessierte die absolut allererste Adresse, eines der am höchsten gewichteten Tourziele in ganz Asien, vielleicht sogar weltweit, ist. Die Tourdauer von zwei Wochen ermöglicht verschiedene Verlängerungen in Südostasien. Deshalb sind diese HÖHEPUNKTE eine ideale Ersttour für eine Erkundung des weitläufigen Zielgebiets, das auf unseren alten Atlanten auch als "Indochina" oder "Hinterindien" bezeichnet wird.

Höhepunkte Vietnams und Kambodschas

Thailand - Angkor

Bangkok - Ayutthaya - Chiang Rai - Goldenes Dreieck - Chiang Mai - Lampang - Angkor - uvm

Nach wie vor fasziniert das Königreich Thailand durch seine einzigartigen Kulturschätze und paradiesischen, tropischen Landschaften. Zunächst die kontrastreiche Metropole Bangkok und die alte Königstadt Ayutthaya. Per Flug erreichen wir Chiang Rai im hohen Norden Thailands. Von hier aus unternehmen wir einen Abstecher in die nördliche Bergwelt des Goldenen Dreiecks, wo die Grenzen Burmas, Laos und Thailands zusammentreffen. Überland reisen wir weiter nach Kambodscha, wo wir den Höhepunkt dieses Kulturraumes erleben: Angkor Wat und seine umliegenden Tempel-Anlagen.

Thailand - Angkor

Vietnam- Kambodscha

Gruppenreise

Sanft kräuseln sich die Wellen vor dem Bug, die Sonne versinkt langsam zwischen den Inseln im Meer, und die spektakulären Felstürme der Halong-Bucht wirken im sanften Abendlicht wie ein kitschig-schönes Aquarellgemälde. Den passenden Cocktail gibt's natürlich auch dazu. Mit dem Fahrrad durch die mit kleinen Tempeln gespickte Bauerngartenlandschaft rund um die alte Kaiserstadt Hue: Der Kontakt zu den Einheimischen fällt hier nicht schwer, und wenn's mit Händen und Füßen ist – ein vergnügtes Kinderlachen gibt's immer gratis oben drauf. Mit dem Boot durch die zahllosen Wasserarme des Mekong tuckern: überall quirliges Leben an den Ufern und in den schwankenden Geschäften der schwimmenden Märkte sowieso. Weiter flussaufwärts bis nach Kambodscha: Beim Morgenspaziergang erleben Sie die prachtvollen Gärten und Gebäude des Königspalasts von Phnom Penh.

Vietnam- Kambodscha

Vietnam - Kambodscha überland

Hanoi - Halong-Bucht - Hué - Danang - Hoi An - Saigon - Mekong-Delta - Phnom Penh - Angkor - uvm

Unser Vorhaben erscheint kühn und ehrgeizig: In fast dreieinhalb Wochen wollen wir in einer totalen Überlandtour die beiden Indochina-Staaten Vietnam und Kambodscha bereisen. Was vor wenigen Jahren ein fast unmögliches Vorhaben gewesen wäre, ist heute ein zwar ambitioniertes aber weitgehend unproblematisches Unternehmen. Denn beide Länder haben in den letzten Jahren enorme Anstrengungen unternommen, um ihre Infrastruktur zu verbessern. Eine durchgehende Überlandtour ist gerade für diese beiden Länder die ideale Reiseform, um sich die landschaftlichen und kulturellen Schätze der Region zu erschließen.

Vietnam - Kambodscha überland

Vietnam - Laos - Kambodscha

Saigon - Mekong-Delta - Da Nang - Hoi An - Hué - Hanoi - Kreuzfahrt Halong Bay - Hanoi - Luang Praba

Eine Länderkombination Vietnam - Laos - Kambodscha umgrenzt eine Großregion, die sehr viel miteinander gemeinsam hat. Der sog. hinterindische Subkontinent hat in seiner östlichen Hälfte einige der Höchstleistungen menschlicher Kulturschöpfungen entstehen lassen. Alle drei Länder wurden einst durch den Buddhismus und Hinduismus geprägt, die die gewaltigen Kulturmonumente der Cham in Vietnam, der Khmer in Kambodscha und der Laoten erschaffen ließen. Die schmerzvolle jüngere politische Vergangenheit, seit der Entlassung aus kolonialer Abhängigkeit eine schier endlose Leidensphase, hat alle drei Länder getroffen. Bis vor kurzem waren sie ausländischen Besuchern gegenüber verschlossen, wobei die Folgen des unseligen Vietnam-Kriegs bis heute nachwirken.

Vietnam - Laos - Kambodscha

Schatzkammern am Mekong

Laos & Kambodscha

Laos und Kambodscha - zwei Perlen auf dem Weg des mächtigen Mekong und eine Welt voller Traditionen. Bei unseren Besuchen weltberühmter Kulturstätten wie den grandiosen Tempelanlagen von Angkor begeben wir uns auf auf eine Zeitreise in die Vergangenheit der sagenhaften Khmer-Reiche. Wir erleben eine märchenhafte Atmosphäre und fernöstliche Momente der Ruhe, während wir die Schätze dieser lange Zeit versunkenen Welt bestaunen. Unser Erlebnis wird dabei abgerundet von vielfältigen Landschaften, quirligen Metropolen und liebenswerten, gastfreundschaftlichen Menschen ...

Schatzkammern am Mekong

MTB - Kambodscha - Tempel, Dschungel und Meer

Erleben Sie die Glanzlichter Kambodschas auf dieser Genießer-Radrundreise!
Angkor Wat – die weltbekannten Tempel des ehemaligen hinduistischen Königreichs zählen zu den architektonischen Meisterleistungen der Menschheit und sind UNESCO-Weltkulturerbe.
Steinerne Zeugen alter Khmer-Kultur verstecken sich im exotischen Dschungel, in dem es wuchert und blüht und zahlreiche Vögel und Tiere leben. Sie radeln auf wildromantischen Pfaden in den touristisch wenig erschlossenen Ausläufern der Kardamom-Berge im Westen. Bei einer Bootsfahrt auf dem Tonlap See und per Rad durch das ländliche Kambodscha erfahren sie viel über den Alltag der Bewohner. Eine Insel mit palmengesäumten Stränden bietet Zeit zum Relaxen - Südseefeeling pur! Den Abschluss bildet Pnom Penh mit einer Bootsfahrt auf dem Mekong zum Sonnenuntergang.
Kambodscha auf zwei Rädern – voller Highlights und Abwechslung.

MTB - Kambodscha - Tempel, Dschungel und Meer

Abenteuer Kambodscha - Tempelwunder und Dschungelwanderungen

* Dschungelwanderungen und Fahrradtour im Chi Phat-Nationalpark
* Relaxen am Golf von Thailand in Sihanoukville
* Mit dem Bambuszug durch die Reisfelder von Battambang
* Übernachtung in den schwimmenden Häusern von Preak Toal
* Wandern zu vergessenen Tempeln und Dörfern auf dem Phnom Kulen
* Bootsfahrt über den Tonle Sap-See nach Siem Reap
* Zu Fuß und per Fahrrad durch die grandiose Tempelstadt von Angkor
Kambodscha - mit spektakulären Tempeln aus längst vergangener Zeit und einer höchst lebendigen Hauptstadt öffnet sich Ihnen ein faszinierendes Land. Mit einer glorreichen und doch auch tragischen Geschichte, mit freundlichen, offenen Menschen und allgegenwärtigem Kinderlachen. Kambodscha ist nicht nur Phnom Penh und Angkor - für neugierige Reisende hält es auch eine außergewöhnliche Naturlandschaft bereit, die die meisten Besucher des Landes in der Eile übersehen. Auf dieser Erlebnisreise kennen Sie keine Eile: Drei Tage im Dschungel an den Ausläufern der Kardamom-Berge auf Entdeckungstour, zu Gast bei den Bewohnern schwimmender Dörfer und natürlich auch zu den vom Regenwald überwucherten Ruinen von Angkor. Und zwischendurch am Tropenstrand ein Sprung ins Meer. Soviel Zeit muss einfach sein!
Kambodscha – so denken die meisten – das ist Angkor! Die weltbekannten Tempel des ehemaligen hinduistischen Königreichs zählen zu den größten architektonischen Meisterleistungen der Welt und sind heute UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besuchen die bekanntesten Bauwerke und gehen dann zu Fuß auf wildromantischen Pfaden auf Entdeckungsreise zu den weniger besuchten Tempeln.
Nur wenige wissen: Kambodscha hat auch Natur- und Wanderfreunden einiges zu bieten! Sie sind im touristisch wenig erschlossenem Gebiet an den Ausläufern der Kardamomberge im Westen Kambodschas in der tropischen Dschungellandschaft mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna unterwegs. In Chi Phat erhalten Sie Informationen über die Projekte der CBET (Community Based Ecotourism) – einer Nicht-Regierungs-Organisation, die den nachhaltigen Tourismus in dieser Region fördert. Über Kampong Chhnang, einer Kleinstadt am Tonle Sap See, fahren Sie nach Battambang. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit der Dresine durch die Reisfelder, bevor Sie dann per Boot gemütlich nach Siem Reap schippern. Auf dem Höhenrücken Phnom Kulen gibt es hier noch kaum besuchte Khmer-Tempel zu entdecken. Der Höhepunkt zum Schluss ist natürlich die Besichtigung von Angkor.

Abenteuer Kambodscha - Tempelwunder und Dschungelwanderungen

Kambodscha - Auf den Spuren der Khmer - Radtour durch Laos und Kambodscha

Um die erste Jahrtausendwende erstreckte sich das Königreich der Khmer über die Grenzen des heutigen Kambodschas hinweg bis nach Laos und Thailand. Wir bege-ben uns auf historische Pfade und radeln auf den Spuren des einstigen Großreiches.

Von Pakse in Südlaos radeln wir auf das Bolaven-Plateau, entdecken die alte Kö-nigsstadt Champasak sowie die Reste des französischen Kolonialerbes und genie-ßen das Inselparadies von Si Phan Don, wo der Mekong seine größte Ausdehnung hat. Immer am Mekong entlang radeln wir anschließend durch das ländliche Kam-bodscha. Höhepunkt der Reise ist ein viertägiger Aufenthalt in Siem Reap, wo wir die Tempelanlagen rund um Angkor Wat mit dem Rad erkunden. Zum Abschluss der Tour besuchen wir die kambodschanische Hauptstadt, Phnom Penh.

Kambodscha - Auf den Spuren der Khmer - Radtour durch Laos und Kambodscha

Laos intensiv mit Kambodscha

Luang Prabang - Vang Vieng - Vientiane - Pakse - Champassak - Khong Island - Angkor - Phnom Penh

Bei dieser Länderkombination möchten wir besonders Laos erhöhte Aufmerksamkeit widmen. Steht das Land bei den meisten Reiseangeboten doch ein wenig im Schatten der bekannteren Ziele Indochinas, Vietnam und Kambodscha. Besonders der Süden von Laos mit der alten Khmer-Königsstadt Champassak, den Mekong-Wasserfällen und dem fruchtbaren Bolaven-Plateau lohnt einen Besuch. In Kambodscha dann die Höhepunkte der Khmer-Architektur, insbesondere die gewaltige Tempelanlage von Angkor, in der Welt einmaliges Wunderwerk.

Laos intensiv mit Kambodscha

Kambodscha - Unbekanntes Kambodscha

Die Tempelanlage von Angkor Wat, die wahrscheinlich bekannteste Sehenswürdigkeit Kambodschas, gehört wohl zu den Zielen der meisten Kambodschareisenden. Auch wir wollen auf dieses faszinierende Bauwerk während dieser Reise nicht verzichten. Sicherlich stehen auf unserer Liste aber noch weitere beeindruckende Orte und Momente, wie beispielsweise der fast kreisrunde Kratersee Yeak Loam, die Höhlen bei Kampot, die versunkene Stadt im Urwald Sambor Prei Kuk und natürlich die Begegnungen mit mehreren ethnischen Minderheiten und ihrer Kultur.

Kambodscha - Unbekanntes Kambodscha

Laos, Kambodscha, Vietnam

Tempelanlagen und Naturwunder

Diese Reise führt Sie durch die Länderkombination Vietnam, Laos und Kambodscha! Geprägt durch den Buddhismus und den Hinduismus können Sie eine große kulturelle Vielfalt erleben. Besichtigen Sie Pagoden und Tempel, welche mehr Einblicke in diese Religionen ermöglichen. Nicht nur der Kultur werden Sie näher treten, sondern auch der Natur und der Bevölkerung. Seien Sie gespannt auf die Wanderungen am Phnom Kulen Berg (Kambodscha) und in der Mang Yang Region (Vietnam) oder auf dem Spaziergang zur Spitze des Phou Asa Gebirges (Laos).

Laos, Kambodscha, Vietnam