Bangladesch

Alle Bangladesch-Reisen

Bangladesch - Juwel am Delta des Ganges & Brahmaputra

Bangladesch, erst seit den 70er-Jahren ein eigenständiger Staat, ist touristisch noch weitgehend unbekannt. Ganz zu Unrecht, denn die fruchtbare Region im Delta des Ganges hat viele Schönheiten zu bieten: Das Dschungelgebiet der Sunderbans, die im Hochland gelegenen Teeplantagen, die Ruinenstädte einer glanzvollen Vergangenheit und der wohl längste Strand der Erde in Cox’s Bazar sind eine Entdeckungsreise wert. Dhaka, die Landeshauptstadt, ist Ausgangspunkt unserer Reise. Kaum eine Stadt wächst schneller als diese Metropole Asiens mit mittlerweile 13 Millionen Menschen. Rikschas als traditionelles Verkehrsmittel sind auch im heute tosenden Autoverkehr oftmals noch am schnellsten im Gewühl durch die Straßen. Von der Großstadt begeben wir uns in die historisch bedeutsame Region Rajshahi am Ganges: Grabungsstätten wie Mahasthanagarh bei Bogra, die bis ins 3. Jahrhundert v. Chr. zurückführen, das buddhistische Kloster von Paharpur und die hinduistische Tempelstadt Puthia werden wir besuchen. Dreiviertel der Bevölkerung von Bangladesch sind Landbewohner und leben oft unter ärmlichsten Verhältnissen. Den Ärmsten der Armen zu helfen, hat sich die Grameen Bank verschrieben. Wir besuchen eines der durch die Mikro-Kredite finanzierten Projekte. Das Leben der Menschen wird bestimmt vom Monsun und den Wassern des Ganges. Im berühmtesten Naturschutzgebiet des Landes, dem Sunderbans-Nationalpark, durchkreuzen wir auf einer Schiffstour das Sumpf- und Dschungelland im Flussdelta. Die schier endlosen Mangrovenwälder, durchzogen von Kanälen, beherbergen ein reiches Biotop mit vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt: Krokodile, Echsen, geflecktes Rotwild, Affen und zahlreiche Vogelarten finden sich hier ebenso wie der berüchtigte Bengalische Tiger! Im Anschluss geht es ins Hochland bei Srimongol mit Übernachtung in einem Tee-Resort inmitten der Plantagen. Über die portugiesisch geprägte Hafenstadt Chittagong erreichen wir die Küste, die Stammesregion in den Bergen um Banderban und schließlich den unendlich langen Sandstrand von Cox’s Bazar. Wer mag, kann hier noch einige Strandtage individuell verlängern, bevor er den Heimflug antritt.
Unsere Reise wurde von der Zeitschrift GEO SAISON mit dem dritten Platz der GOLDENEN PALME 2011 in der Kategorie Entdecker- und Aktivreisen ausgezeichnet. Zitat der Jury: "Ein gut durchdachtes Programm, um ein wenig erschlossenes Land zu bereisen."

Bangladesch - Juwel am Delta des Ganges & Brahmaputra