Schamanen der Mongolei

Eine außergewöhnliche Reise zu den Schamanen im Osten der Mongolei, mit der Möglichkeit an authentischen und fast ausgestorbenen Ritualen teilzunehmen.

Reiseverlauf

1. Tag: Abflug

Abflug von Berlin/Brandenburg nach Ulaanbaatar/Chinggis Khan

2. Tag: Ulaanbaatar mit City Tour

Morgens Ankunft in Ulaanbaatar und Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück haben Sie etwas Zeit zum Ausruhen, bevor wir dann eine City Tour zum Gandan Klosteranlage machen. Danach Besuch des Schamanenzentrums und erstes Treffen mit dem Schamanen. Am Nachmittag besichtigen wir das Tschoidshin Lama Tempelmuseums in der Stadt . Abendessen im Hotel.

3. Tag: Nationalpark Khustai Nuruu

Morgens Fahrt mit dem Schamanen in den Nationalpark Khustai Nuruu, wo ein Projekt zur Wiederansiedlung von Przewalski-Pferden, einem Art „Urahn“ unserer heutigen Pferde, erfolgreich durchgeführt wird. Dann checken wir in die Extra-Gers ein, welche von Nomaden speziell für uns aufgestellt wurden. Nach einem traditionellen Mittagessen führen wir nachmittags ein Gespräch mit dem Schamanen. Die Möglichkeit zum Reiten besteht.

4. Tag: Gedenkstätte des Türkischen Reiches

Morgens wandern wir zur Gedenkstätte des Türkischen Reiches (6.-8. Jh.). Am Nachmittag sehen wir schamanistische Rituale für Feuer- und Berggeister. Die Möglichkeit zum Reiten besteht.

5. Tag: Freier Tag

Vormittags nehmen wir Abschied vom Schamanen und besuchen anschließend eine Nomadenfamilie. Nachmittags unternehmen wir eine Wanderung ins Gebirge.

6. Tag: Ulaanbaatar

Morgens fahren wir zur einer Wasserstelle von wildlebenden Pferden. Nachmittags Fahrt nach Ulaanbaatar. Nach der Ankunft in der Stadt treffen wir Vorbereitung auf die weitere Reise. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. Tag: See Khukh Nuur

Heute fahren wir in Richtung Osten ins Dorf Bayan Uul, welches im Land des berühmten burjatischen Schamanen Zeren Bawai in der östlichen Provinz Dornod liegt. Unterwegs kommen wir an dem See Khukh Nuur vorbei. Übernachtung im Jurtencamp am Bayangol.

8. Tag: Tempel Baldan Bereeven Khiid, Uglugch Mauer

Weiterfahrt nach Osten. Unterwegs kommen wir an dem Tempel Baldan Bereeven Khiid vorbei. Mittags gelangen wir zur Mauer Uglugch Herem und unternehmen nachmittags eine Wanderung. Übernachtung im einer Ecolodge.

9. Tag: Dadal Soum

Fahrt durch die faszinierende Landschaft des Semi-Taiga Gebietes ins Geburtsland von Chinggis Khan Dadal Soum. Übernachtung im Jurtencamp.

10.-11. Tag: Im Schamanenzentrum

Ankunft im Schamanenzentrum und Kennenlernen der anderen Schamanen. Es besteht die Möglichkeit schamanistische Rituale zu erleben. Übernachtungen in der Jurte oder im Zelt in der Nähe des Zentrum.

12. Tag: Fluss Kherlen

Wir machen uns auf den Rückweg Richtung Ulaanbaatar. Unterwegs übernachten wir im Zelt am Fluss Kherlen.

13. Tag: Naturreservat Gun Galuut

Fahrt ins Naturreservat Gun Galuut. Nachmittags unternehmen wir einen Spaziergang am See, wo das Beobachten von Vögeln möglich ist. Übernachtung im Jurtencamp.

14. Tag: Nationalpark Gorkhi Terelj

Weiterfahrt in Richtung Ulaanbaatar. Unterwegs besichtigen wir den Chinggis Khan Komplexes und gelangen nach einer kurzen Fahrt in den Nationalpark Gorkhi Terelj. Übernachtung im Jurtencamp.

15. Tag: Ulaanbaatar

Vormittags Ankunft in Ulaanbaatar. Nachmittag zur freien Verfügung mit der Möglichkeit hervorragende Kaschmirprodukte und Lederwaren oder auch mongolische Volksmusik einzukaufen oder einfach in der Stadt zu bummeln.

16. Tag: Abreise

Morgens Transfer zum Flughafen und Abreise nach Deutschland

BUCHEN / VORMERKEN