Mexiko aktiv

Mexico City - Puebla - Oaxaca - St. Cristobal - Palenque - Campeche - Uxmal - Chichen Itza - Cancun

Highlights

- Besichtigungen zu Fuß
- Mexico City und Teotihuacan
- Wanderung im Malinche NP
- Bootsfahrt im Sumedero Canyon
- Ausflug zu Indio-Dörfern
- Palenque mit Natur-Wanderung
- Chichen Itza morgens menschenleer

Mexiko begeistert uns wie kaum ein anderes Reiseziel mit seinem Landschaftsreichtum zwischen Golfküste und Pazifischen Ozean, mehr noch aber mit seinen einmaligen archäologischen Stätten. Trotz dessen, dass die Kulturen der Maya und der Azteken historisch eingeordnet erst vor relativ kurzer Zeit untergingen, werfen sie viele Rätsel auf. Ihre Relikte faszinieren uns durch ihre geometrische Vollkommenheit, ihre Monumentalität aber auch durch ihre Zeugnisse des alltäglichen Lebens vor Ankunft der Spanier. Wir sind fasziniert von den Riten und Traditionen dieser schon früh hochentwickelten Völker.

Dieses Reiseprogramm ist für diejenigen gemacht, die Mexiko so authentisch wie nur irgend möglich erleben möchten und bereit sind, dafür einige kleinere Unbequemlichkeiten in Kauf zu nehmen: Wir stehen früh auf, um stets als Erste morgens an den Ruinen zu sein, um uns Zeit zu nehmen, die Pyramiden und anderen Kultstätten auf uns wirken zu lassen, wir erschließen uns während mehrerer Wanderungen die verschiedenen Vegetationszonen des Landes und besuchen die Indios in ihren Dörfern. Dies ist - unserer persönlichen Ansicht nach - ein vollkommenes Mexiko-Programm, dessen tiefe Eindrücke lange vorhalten werden.

Die Tour will die kulturellen Höhepunkte der klassischen Route von Mexico City bis Cancun nicht auslassen, gleichzeitig den Charakter der Reise durch aktive Reiseteile wie Wanderungen aber auch Stadtrundgänge auflockern und bereichern. So erleben wir auf dieser Route, neben den archäologischen Ausgrabungen und Ruinen, verschiedene Naturschönheiten, die den meisten Touristen vorenthalten bleiben.

Reiseverlauf

1. Tag: DI Mexico City

Indiv. Ankunft in Mexico City. Hoteltransfer.

2. Tag: MI Mexico City F

Stadtrundgang: Zocalo mit National Palast, Plaza de Santo Domingo. Anschl. Fahrt zum Anthropologischen Museum mit seinen präkolumbischen Schätzen. Spätnachmittags eine Bootsfahrt auf den Kanälen von Xochimilco.

3. Tag: DO Puebla F

Fahrt zu den Pyramiden von Teotihuacan. Ausführliche Besichtigung mit Besteigung der Sonnen- u. Mondpyramide. Nachmittags Weiterfahrt nach Puebla.

4. Tag: FR La Malinche NP – Puebla F

Vormittags etwa dreistündige Wanderung im La Malinche Nationalpark. Nachmittags Erkundung der kolonialen Stadt mit ihren vielen Kirchen und Museen zu Fuß.

5. Tag: SA Puebla – Oaxaca FM

Wanderung in der Kakteen-Biosphäre Zapotitlán Salinas mit Mittagessen. Anschl. Fahrt nach Oaxaca. Abends ein Spaziergang auf dem Zocalo.

6. Tag: SO Oaxaca F

Früh am Morgen Fahrt zum Monte Alban. Noch vor Öffnung des Geländes wollen wir dort sein, um zu den ersten Besuchern zu gehören und die Ruinen in Ruhe auf uns wirken zu lassen. Nachmittags besuchen wir das Regionalmuseum von Oaxaca, das Rufino Tomayo Museum mit Zapotec Kunstschätzen sowie die Kirche von Santo Domingo und die Basilica de la Soledad.

7. Tag: MO Oaxaca FM

Tagesausflug nach Santa Maria del Tule mit der gleichnamigen Kirche sowie dem angeblich 2000 Jahre alten Sabino-Baum und zu den Ruinen von Mitla. Nachm. eine Wanderung in den Pueblos Mancomunados von Benito Júarez nach La Neveria mit zakopetischem Mittagessen.

8. Tag: DI Tehuantepec F

Fahrt an den Playa Cangrejo (Pazifik) und Stadtrundgang durch Tehuantepec.

9. Tag: MI San Cristobal F

Morgens eine Bootsfahrt im Sumedero Canyon. Anschl. Fahrt nach San Cristobal. Spaziergang im historischen Zentrum.

10. Tag: DO San Cristobal F

Morgens ein Stadtrundgang in San Cristobal. Am Nachmittag ein Ausflug zu zwei Indio-Dörfern, Chamula und Zinacantan. Auf einer mehrstündigen Wanderung in der Umgebung von San Cristobal erleben wir die Berglandschaft Chiapas.

11. Tag: FR Palenque F

Fahrt nach Palenque. Wir unterbrechen die Fahrt und besuchen auf einer kleinen Wanderung stromaufwärts entlang des Flusses den Wasserfall im Basaltbecken von Misol Ha. Übernachtung in Palenque.

12. Tag: SA Palenque F

Wir brechen heute sehr früh auf und frühstücken rustikal entlang der Strecke. Nach der Besichtigung von Bonampak geht es mit den Lacandonen-Booten auf dem Rio Usumacinta weiter nach Yaxchilan, einer weiteren großen Maya-Ruine, direkt an der Grenze zu Guatemala gelegen. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Palenque.

13. Tag: SO Palenque - Xpuhil F

Vorm. Besichtigung der Ruinen im Dschungel von Palenque. Nachm. Weiterfahrt nach Xpuhil. Spät erreichen wir unser Resort.

14. Tag: MO Calakmul F

Ganztg. Besichtigung der Dschungel-Ruinen von Calakmul, u.a. mit der höchsten Pyramide Mexikos. Dabei wandern wir durch den Urwald Yucatans und erleben die reiche Flora und Fauna: Brüllaffen und Tukane begleiten uns hierbei regelmäßig.

15. Tag: DI Campeche F

Frühmorgens Aufbruch zur archäologischen Stätte von Edzna. Anschl. Weiterfahrt nach Campeche. Den Rest des Nachmittags verbringen wir in der zum UNESCO Weltkulturerbe erklärten Stadt.

16. Tag: MI Uxmal - Valladolid F

Fahrt zu den Ruinen von Uxmal mit Besichtigung. Anschl. Weiterfahrt über die Kolonialstadt Merida nach Valladolid.

17. Tag: DO Chichen Itza F

Frühmorgens ausführliche Besichtigung der Ruinen von Chichen Itza noch vor dem großen Besucheransturm. Nachmittags Wanderung zum Cenote Dzitnup, einem Süßwasser-Cenote mit Schwimm- und Schnorchelgelegenheit. Alternativ Zeit zur freien Verfügung bei den Ruinen von Chichen Itza.

18. Tag: FR Tulum F

Weiterfahrt zu der Maya-Festung von Tulum, malerisch direkt am Golf von Mexiko gelegen. Besichtigung der Ruinen-Festung.

19. Tag: SA Tulum F

Der Tag steht bis zum Flughafentransfer zur freien Verfügung.

Generelle Hinweise

Charakteristik / Komfort:

Eine Trekkingtour im herkömmlichen Sinne kann und will diese Reise nicht sein. Zu viele Kilometer sind mit dem Bus zurückzulegen, um die verschiedenen essentiellen Anlaufpunkte auf der Strecke zu besuchen. Wir übernachten in guten landestypischen Hotels (3-4 Sterne-Kategorie). Oft erwarten uns sogar stilvoll ausgestattete Zimmer und die klimatisierten Kleinbusse haben ebenfalls einen guten Standard. Die Wanderungen sind mehr entspannend als anstrengend und von jedem leicht zu bewältigen, der die Fortbewegung zu Fuß nicht als Unannehmlichkeit empfindet.

Flugpreis:

auf Anfrage

Hinweis zur Gruppengröße:

Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vor, worüber wir Sie unverzüglich informieren. Bereits erfolgte Zahlungen erstatten wir Ihnen dann unverzüglich zurück.

BUCHEN / VORMERKEN