Winterreisen

Antarktis Aktiv-Kreuzfahrten mit der M/V Plancius

* Klassische Antarktis-Kreuzfahrten kombiniert mit Outdoor-Aktivitäten
* Bergsteigen, Schneeschuhlaufen, Kajakfahren, Tauchen, Fotografieren u.v.m.
* Spezielle Termine mit Falkland, Süd-Shetland und Süd-Georgien
* Einmal an Land in der Antarktis übernachten im Plancius-Zeltlager
* Bordsprache Englisch, aber immer deutschsprachige Begleitung an Bord
* Hauser inklusiv - An- und Abreisepaket, Versicherung
* Jeweilige Routen sind im Detailprogramm ersichtlich (PDF-Download)
Ihr Traum ist schon immer die Antarktis, aber konventionelle Kreuzfahrten sind Ihnen zu langweilig- Dann sind Sie auf der M/V Plancius mit ihren Aktiv-Kreuzfahrten genau richtig. Je nach Termin werden die unterschiedlichsten Aktivitäten an Bord angeboten. Paddeln Sie im Kajak an Eisschollen vorbei, besteigen Sie einen Antarktis-Gipfel, campieren Sie an Land unter dem Sternenhimmel. An den speziellen Basecamp-Terminen sind fast alle Aktivitäten inklusive. Perfekt, um vor gigantischer Kulisse in die eine oder andere Outdoor-Sportart hineinzuschnuppern. Aber Aktivität ist an Bord keine Pflicht. Wer es gemütlicher mag, lauscht den interessanten Vorträgen, besucht den Kapitän auf der Brücke, bezieht seinen Posten an Deck - mit oder ohne Kamera - und genießt den Blick auf die eisbedeckte Landschaft der Antarktis.
Ihr Traum ist schon immer die Antarktis, aber konventionelle Kreuzfahrten sind Ihnen zu langweilig- Dann sind Sie auf der M/V Plancius mit ihren Aktiv-Kreuzfahrten genau richtig. Je nach Termin sind die unterschiedlichsten Aktivitäten möglich. Paddeln Sie im Kajak an Eisschollen vorbei, besteigen Sie einen Antarktis-Gipfel, campieren Sie an Land unter dem Sternenhimmel oder gehen Sie auf Fotosafari unter fachkundiger Leitung. An den speziellen Basecamp Terminen sind fast alle Aktivitäten inklusive (bitte fordern Sie hierzu das separate Detailprogramm an). Perfekt, um vor gigantischer Kulisse in die eine oder andere Outdoor-Sportart hineinzuschnuppern. Aber Aktivität ist an Bord keine Pflicht. Wer es gemütlicher mag, lauscht den interessanten Vorträgen, besucht den Kapitän auf der Brücke, bezieht seinen Posten an Deck - mit oder ohne Kamera - und genießt den Blick auf die eisbedeckte Landschaft der Antarktis. Zusätzliche Höhepunkte bei manchen Terminen sind die Falkland-Inseln, Süd-Georgien und Süd- Shetland (siehe Routenbeschreibungen).

Antarktis Aktiv-Kreuzfahrten mit der M/V Plancius

Grönland West-Ost-Kombination - die Spitze des Eisberges

* Das Beste aus West- und Ostgrönland in einer Reise!
* Buntes Ilulissat und riesiger Eisfjord Kangia (UNESCO-Welterbe)
* Disko-Bucht: Fischerdorf Rodebay und kalbender Gletscher Eqip Sermia
* 3-tägiges Zeltabenteuer am Sermilikfjord
* Mittivagkatgletscher, Nagtivit-Fjord und Begehung des Inlandeises
* Jägerdorf Tiniteqilaq und Rotes Haus in Tasiilaq

Arktis pur: Gemächlich gleitet das Boot zwischen riesigen Eisbergen hindurch. Die Abendsonne taucht den Fjord in weiches, polares Licht. Alles glitzert und funkelt. Eine Stille, wie man sie kaum noch auf der Welt findet. Unvergesslich! In 15 Tagen sehen Sie außergewöhnliche Plätze in West- und Ostgrönland. Unsere erfahrene Reiseleiterin Astrid Zauner zeigt Ihnen die schönsten Plätze. Neben den riesigen Eisbergen um Ilulissat wirken große Schiffe wie Spielzeug. Mitreißend wie der Eisfjord Kangia ist auch die Disko-Bucht mit dem kalbenden Gletscher Eqip Sermia, der große Mengen Eis ins Polarmeer schickt. Eine Tageswanderung führt Sie nach Oqaatsut (Rodebay), einer kleinen, westgrönländischen Siedlung mit bunten Holzhäuschen.

Im zweiten Teil der Reise lernen Sie den einsamen Osten Grönlands kennen, den spitze Berggipfel, eisgefüllte Fjorde, kalbende Gletscher und das gewaltige Inlandeis prägen. Schon allein die Umgebung von Tasiilaq, dem Hauptort der Insel Ammassalik, ist sehr eindrucksvoll. Nach einem Auftakt mit komfortabler Übernachtung im Roten Haus in Tasiilaq machen Sie sich auf in die Wildnis. Während Ihres dreitägigen Zeltabenteuers erleben Sie herrliche arktische Natur und können die tiefe Stille genießen, die über der Landschaft liegt. Sie beobachten die Eisberge im Sermilikfjord, erwandern das Gebiet um den Mittivagkat-Gletscher und betreten das größte Eisplateau der Welt – das Grönländische Inlandeis.
Eine außergewöhnliche Wanderreise auf der größten Insel der Erde!

Grönland West-Ost-Kombination - die Spitze des Eisberges

Island - Im Eisreich des Vatnajökull

* Abenteuerliche Gipfel- und Gletschertour, bis zu zwölfstündige Etappen
* Dreitägiges Trekking auf dem Vatnajökull – Europas größtem Gletscher
* Hochtour auf den Hvannadalshnúkur: höchster Berg Islands (2.119 m)
* Gletscherkurs: Einführung in den Gebrauch von Steigeisen und Eispickel

Suchen Sie das Abenteuer- Dann ist das Ihre Tour! Unser isländischer Partner Einar Torfi Finnsson hat seine ganz persönlichen Lieblingsrouten auf dieser Reise für Sie zusammengefasst. Er zeigt Ihnen sogar ein verstecktes Tal, das er erst vor wenigen Jahren entdeckt hat. Am Vatnajökull-Gletscher türmen sich die Eismassen. Drei spannende Trekkingtage lang wagen Sie sich auf seine endlos erscheinende Eisfläche. Eine lange, aber technisch einfache Hochtour führt Sie auf den Hvannadalshnúkur, Islands höchsten Berg. Der Tag wird lang, aber Sie haben genügend Zeit, denn es ist fast die ganze Nacht hell! In einem heißen Naturbad und bei einem köstlichen Barbecue klingen die erlebnisreichen Tage in Schnee und Eis aus.
Eine Pioniertour durch die Wildnis Islands! Suchen Sie das Abenteuer, verfügen Sie über eine sehr gute Kondition, lieben Sie Eis und Gletscher- Dann sind Sie auf dieser Reise genau richtig. Unser isländischer Partner Einar Torfi Finnsson hat seine ganz persönlichen Lieblingstouren für Sie zusammengefasst. Er zeigt Ihnen sogar ein verstecktes Tal, das er erst vor wenigen Jahren entdeckt hat.
Nach einer ersten Wanderung über den Fimmvörðuháls-Pass, vorbei am „berühmt-berüchtigten" Eyjafjallajökull, erreichen wir den Vatnajökull-Nationalpark. Mächtig türmen sich die Eismassen am größten Gletscher Europas auf. An vier spannenden Trekkingtagen wagen Sie sich auf seine endlos erscheinende Eisfläche. Sie übernachten in einer Hütte mitten auf dem Gletscher.
Eine lange, aber technisch einfache Hochtour führt Sie auf den Hvannadalshnúkur, den höchsten Berg Islands. Hier benötigen Sie eine sehr gute Kondition, denn es geht 2.000 m hinauf und wieder hinunter. Der Tag wird lang, aber Sie haben genügend Zeit, denn es ist fast die ganze Nacht hell!
Heiße Naturpools mit Blick auf Berge in Farbschattierungen von Pechschwarz bis Feuerrot laden in Landmannalaugar zum Entspannen ein. Umgeben von teils surrealistisch anmutender Landschaft, sitzen Sie in Ihrem Camp zusammen, grillen Lamm-Koteletts oder lassen sich frischen Fisch schmecken.
Der Besuch des „goldenen Wasserfalls", Gullfoss, des wasserspeienden Geysirs Strokkur und des geschichtsträchtigen Nationalparks Thingvellir runden diese Reise ab.
Eine traumhafte Reise mit Pioniercharakter für jeden konditionell und mental fitten Wanderer, der die unbändige Natur Islands erleben möchte, flexibel auf unvorhersehbaren Gegebenheiten reagiert und es gewohnt ist, mit Steigeisen zu gehen.

Island - Im Eisreich des Vatnajökull